Versicherungen
1. Oktober 2018

Carola Schroeder wechselt von der VPV zur Barmenia

Schroeder ab sofort ordentliches Vorstandsmitglied. Bislang war Schroeder Bereichsleiterin Kapitalanlagen der VPV.

Seit erstem Oktober ist Carola Schroeder ordentliches Mitglied der Vorstände der Barmenia-Unternehmen. Wie die Versicherung mit Sitz in Wuppertal mitteilt, wird Carola Schroeder sukzessive die Ressortverantwortung von Martin Risse übernehmen, der aktuell die Bereiche Kapitalanlagen und Leistung Barmenia Krankenversicherung a. G. sowie Schaden Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG verantwortet. Risse gehe zum 31.12.2018 nach 38-jähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand. Andreas Eurich, Vorstandsvorsitzender, begrüßt die Verpflichtung von Frau Schroeder: „Wir freuen uns, die Herausforderungen unserer Branche künftig mit Frau Schroeders Unterstützung meistern zu dürfen. Ihre Kompetenz und Erfahrung insbesondere im Kapialanlagenbereich wird unser Team bereichern!“

Die Diplom-Mathematikerin Carola Schroeder wurde 1973 in Nürnberg geboren und absolvierte ihr Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach dem Studium mit Nebenfach Versicherungswirtschaft und der anschließenden Ausbildung zur Aktuarin (DAV) war sie bis Ende 2005 als Prokuristin für die Gen Re Capital GmbH (Kölnische Rück), in Köln, tätig. Danach führte sie ihr Weg als Abteilungsleiterin Asset Allocation / ALM zur Gothaer Asset Management AG in Köln. Im Juli 2011 wechselte sie als Director Risk Insurance (Prokuristin) zur KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Köln. Seit Januar 2014 verantwortete sie als Bereichsleiterin das Kapitalanlagenmanagement der VPV Lebensversicherungs-AG, Stuttgart.

portfolio institutionell 01.10.2018/Patrick Eisele

 

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.