Consultants
28. September 2011

Feri stellt sich neu auf

Beratung für institutionelle und private Kunden wird zusammengefasst. Trennung von Beratung und Vermögensverwaltung.

Der Bad Homburger Berater Feri gibt sich eine neue Struktur. In dieser werden die Kompetenzen für institutionelle und private Anleger zusammengelegt. Die bisherigen Gesellschaften Feri Family Trust GmbH und Feri Institutional Advisors GmbH werden in der neuen Feri Institutional & Family Office GmbH zusammengelegt. In der ebenfalls neuen Feri Trust GmbH wiederum bündelt die Feri-Gruppe alle Leistungen rund um die Vermögensverwaltung.
„Mit diesem Schritt unterscheidet Feri nicht mehr nach vermögenden Privatkunden und institutionellen Anlegern, sondern trennt reine Beratung von der Vermögensverwaltung, und dies unabhängig davon, für welche der beiden Anlegergruppen sie erbracht werden“, lässt sich Arnd Thorn, Vorstandsvorsitzender der Feri Finance AG, zitieren. Zu diesem Schritt passen dürfte aber auch, dass im April dieses Jahres der Finanzberater MLP die noch ausstehenden Anteile an der bereits vor mehr als vier Jahren mehrheitlich erworbenen Feri Finance AG komplett übernommen hat. Feri selbst teilt mit, dass die neue Struktur eine bessere Konzentration auf den Ausbau einzelner Geschäftsfelder erlaubt. So solle etwa der Bereich Family Office sowohl personell als auch inhaltlich gestärkt werden.
Damit sollen private und institutionelle Mandanten gleichermaßen von Feri Institutional & Family Office Leistungen, wie etwa Vermögensstrukturierungs- und Asset-Protection-Konzepte, Vermögenscontrolling, Auswahl von Vermögensverwaltern oder auch Immobilien Management, erhalten. Feri Trust hingegen bietet künftig unter anderem Portfolio Management, Risikosteuerung, Manager- und Asset-Selektion sowie Alternative Investments. Beide neuen Feri-Einheiten sollen wie bisher das Feri-Kapitalmarkt-Research nutzen.
_Künftig vier Einheiten
Unterstützende Funktionen wie Buchhaltung, Reporting und Investment Controlling sind in einer weiteren neuen Einheit gebündelt, der Feri Investment Services GmbH. Dr. Matthias Klöpper, im Vorstand der Feri Finance AG zuständig für Finanzen und Investment Controlling: „So können wir noch besser als bisher die ständig steigenden regulatorischen Anforderungen berücksichtigen und unsere Qualitätsstandards sicherstellen.“ Zusammen mit der Feri EuroRating Services AG zählt die Feri-Gruppe damit künftig vier Gesellschaften.
portfolio institutionell newsflash 28.09.2011/pe

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.