Banken
12. Juni 2019

Fitch stuft Deutsche Bank auf BBB ab

Bessere Bonitätsnoten von S&P und Moody´s. Viele andere deutsche Banken mit AA-.

Die Ratingagentur Fitch hat in der vergangenen Woche die Deutsche Bank zurückgestuft. Das langfristige Emittenten-Rating laute nun „BBB“, teilte Fitch mit. Darin spiegeln sich die anhaltenden Schwierigkeiten und ungenügenden Fortschritte bei der Profitabilität wider. Zuvor stand die Einstufung der Bonität bei BBB+. Besser sind die Ratings der Agenturen S&P und Moody´s mit A- beziehungsweise A3.

Fitch attestiert damit verschiedenen anderen deutschen Banken eine bessere Bonität als der Deutschen Bank. Wie sich einer Übersicht von Tagesgeldvergleich.net entnehmen lässt, verfügen Stand Mai 18 Institute über eine um gleich zwei Stufen bessere Bonität.

Auf ein AA- kommen bei Fitch: BBBank, Berliner Volksbank, Darlehenskasse Münster, Deutsche Skatbank, Edekabank, Ethikbank, GLS Bank, Hallertauer Volksbank, Mainzer Volksbank, Sparda Bank Hamburg, Sparda Bank Südwest, Sparda Bank West, Volksbank Mitweida, Volksbank Odenwald, Volksbank Ruhr Mitte, Volksbank Hessenland und die Volksbank Main-Kinzig-Büdingen.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.