Asset Manager
4. Juni 2019

Franz Führer wird Partner bei Lupus alpha

Portfoliomanager steigt in Partnerkreis des Unternehmens auf. Neben Götz Albert, Michael Frick, Ralf Lochmüller und Alexander Raviol sind nun fünf langjährige Mitarbeiter Partner.

Franz Führer (45) ist neuer Partner bei Lupus alpha. Der Spezialist für europäische Small & Mid Caps ist seit 2001 im Portfolio Management des Frankfurter Asset Managers tätig und verantwortet dort die Performance des Lupus alpha All Opportunities. Die Ernennung von Führer gab Lupus alpha in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt. Sie erfolge im Rahmen des partnerschaftlichen Unternehmenskonzepts, dessen Ziel darin liege, Top-Leistungsträger auf Partnerebene in die Unternehmensentwicklung einzubinden.

„Franz Führer hat als Portfolio Manager mit konstant exzellenten Performance-Beiträgen entscheidend zum Unternehmenserfolg von Lupus alpha beigetragen“, begründet Ralf Lochmüller, Managing Partner und CEO von Lupus alpha, die jüngste Erweiterung des Partnerkreises. „Als Senior Portfolio Manager im Bereich Small & Mid Caps repräsentiert er seit vielen Jahren die Alpha-Kompetenz, die die spezialisierten Anlagestrategien von Lupus alpha auszeichnen“, so Lochmüller.

Die partnerschaftliche Unternehmensstruktur biete Partnern die Perspektive aktiv an der strategischen Entwicklung von Lupus alpha mitzuwirken und direkt an dem Wachstum beteiligt zu sein. „Auch in Zukunft werden wir den Partnerkreis für Mitarbeiter öffnen, die in besonderer Weise den Leistungsanspruch von Lupus alpha verkörpern“, sagt Lochmüller. Neben den Executive Committee-Mitgliedern Dr. Götz Albert, Michael Frick, Ralf Lochmüller und Alexander Raviol sind nunmehr insgesamt fünf weitere langjährige Mitarbeiter Partner bei Lupus alpha.

Führer begann seine berufliche Laufbahn bei Lupus alpha im Jahr 2001 nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre. Schon während der Studienzeit sammelte er erste Investmenterfahrungen bei der HypoVereinsbank und bei Invesco Asset Management. Bei Lupus alpha entwickelte Führer das Konzept für den Lupus alpha All Opportunities, einen Long-Short-Fonds, den er seit Auflegung im Januar 2008 überaus erfolgreich managt. Die durchschnittliche Performance liegt bei 7,6 Prozent pro Jahr.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.