Alternative Anlagen
19. März 2018

ISS übernimmt Oekom

Verkauf an ISS, um neue Wachstumschancen zu generieren. Komplementäre Dienstleistungen.

Institutional Shareholder Services Inc. (ISS), nach eigenen Angaben größter Anbieter von Corporate-Governance- und Responsible-Investment-Lösungen, übernimmt den Münchner Nachhaltigkeits-Pionier Oekom Research. Der durch die Übernahme bei ISS so entstehende neue Geschäftsbereich wird unter ISS-Oekom firmieren. Die Geschäftstätigkeiten von ISS-Oekom werden weiterhin von Robert Haßler, einem der Mitgründer und langjähriger CEO von Oekom Research, geleitet. Auch der restliche Vorstand bleibe an Bord.
Im Gespräch mit portfolio institutionell erläutert Robert Haßler zu den Beweggründen für den Verkauf, dass man zwar in der Vergangenheit sehr gut mit einer organischen Wachstumsstrategie gefahren sei. Heute habe der Markt für Nachhaltigkeit jedoch eine ganz andere Dynamik entwickelt, welche wiederum die Wahrnehmung anderer Wachstumschancen erfordere. Mit ISS habe man seit langem über einen solchen Schritt gesprochen. ISS und Oekom seien sehr komplementär. „Aus Perspektive von ISS waren wir das fehlende Puzzle-Stück. Die Stärken von Oekom liegen in Ökologie und Sozialem, die Stärken von ISS vor allem bei Corporate Governance“, so Haßler. Zudem ergänze man sich auch in regionaler Hinsicht gut. ISS hat seinen Hauptsitz in den USA, Oekom in München. ISS hat etwa 1.100 Mitarbeiter, Oekom etwa 110.
Dass ein Aktionärsdienstleister wie Institutional Shareholder Services eine Nachhaltigkeitsagentur übernimmt, überrascht nicht. Schließlich erfolgt bei institutionellen Anlegern die Umsetzung von nachhaltigen Investments immer mehr auch über Engagements.
Bei der Transaktion übernimmt ISS alle Geschäftsbereiche und alle Anteile. Diese lagen zu 90 Prozent bei Privatpersonen und zu zehn Prozent bei institutionellen Investoren, darunter eine Umweltstiftung, ein Verlag und zwei Ordensgemeinschaften. 
portfolio institutionell 15.03.2018/Patrick Eisele 
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.