Banken
4. März 2019

Kreditwirtschaft kritisiert antizyklischen Kapitalpuffer

DK: Einführung des Kapitalpuffers nicht sachgerecht. Warnung vor aktuell prozyklischer Wirkung.

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat das Vorhaben der Deutschen Bundesbank kritisiert, einen antizyklischen Kapitalpuffer für Banken einzuführen. Das gab der Bundesverband der deutschen Banken am Freitag bekannt. Die ökonomischen Rahmenbedingen seien derzeit nicht entsprechend, so die DK, die eine Einrichtung der Kreditinstitute in Deutschland zur Interessenvertretung gegenüber staatlichen Institutionen und beim Bundesverband deutscher Banken angesiedelt ist.

Die Europäische Zentralbank, der Internationale Währungsfonds und die Organisation für Entwicklung und Zusammenarbeit hätten für die Eurozone eine konjunkturelle Abkühlung festgestellt. Auch für Deutschland seien die Aussichten für das Wirtschaftswachstum in diesem Jahr auf rund 1,0 Prozent nach unten korrigiert worden. Aufgrund dieser Rahmenbedingungen bezweifelt die Deutsche Kreditwirtschaft (DK), ob es sachgerecht ist, einen antizyklischen Kapitalpuffer einzuführen, wie er von der Deutschen Bundesbank Ende Februar angeregt wurde.

Der antizyklische Kapitalpuffer ist ein finanzwirtschaftliches Instrument der Bankenaufsicht. Er ist eine zusätzliche Kapitalanforderung, die Institute in einer konjunkturellen Boomphase aufbauen sollen und in einer Abschwungphase wieder abbauen dürfen. Prozyklisches Verhalten, das heißt einerseits übermäßiges Kreditwachstum in einer Boomphase und andererseits eine Kreditklemme in einer Abschwungphase sollen dadurch vermieden werden. Die DK warnt davor, den antizyklischen Kapitalpuffer zur Unzeit zu aktivieren. In der aktuellen Konjunkturphase bestehe die Gefahr, dass der antizyklische Kapitalpuffer tatsächlich prozyklisch wirken würde und folglich das Kreditwachstum dämpfen würde. Die DK verweist zudem auf eine ausreichende Kapitalausstattung der Institute, insbesondere auf die vorhandenen Risiko- und Stresspuffer, die zyklische Schwankungen zusätzlich abfederten.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.