Immobilien
11. Februar 2020

Marcus Kraft verstärkt Projektentwickler

Von Aamundo zu Ehret+Klein. Projektentwickler gründet Kapitalmarkt-Gesellschaft.

Der Starnberger Projektentwickler Ehret+Klein hat zu Beginn des Monats mit Ehret+Klein Capital Markets einen immobilienwirtschaftlichen Anlageberater gegründet. Dessen Geschäfte führen Marcus Kraft und Sebastian Wasser.

Marcus Kraft war zuvor Geschäftsführender Gesellschafter bei der Aamundo Immobilien Gruppe in Frankfurt und mit den Verantwortungsbereichen Operations, Fundraising sowie Regulatorik betraut. Davor leitete er als Geschäftsführer beziehungsweise Vorstand bei der BVT und ZBI das jeweilige Investorengeschäft. Bei Ehret+Klein Capital Markets verantwortet Kraft die Geschäftsfelder Financing & Capital Markets, Fondsmanagement/ Regulatorik sowie Corporate Development.

Sebastian Wasser war bisher Leiter des Investment, Asset und Property Managements bei der Ehret+Klein GmbH. Seit 01. Februar 2020 ist Herr Wasser als Mitgründer und Geschäftsführer der Ehret+Klein Capital Markets GmbH für die Geschäftsfelder Investment Management & Transactions sowie Asset & Property Management verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Ehret+Klein war er als Acquisition & Transaction Manager bei der IC Immobilien Gruppe tätig.

Ehret+Klein Capital Markets übernimmt die bereits vorhandenen Kompetenzbereiche Investment-, Asset- und Property Management der Ehret+Klein GmbH und soll diese erweitern. „Durch die Synergien aus Real Estate und Capital Markets generiert Ehret+Klein einen deutlichen Mehrwert für institutionellen Kunden“, erklärt Marcus Kraft die Besonderheit der neuen Investmentgesellschaft.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.