Asset Manager
6. Dezember 2018

Neuer Vertriebschef bei T. Rowe Price

Jan Müller ab sofort Head of Institutional Sales. Müller kommt von Franklin Templeton.

T. Rowe Price meldet die Verpflichtung von Jan Müller. Der Asset Manager baut sein institutionelles Geschäft in Deutschland und Österreich aus und erweitert mit Jan Müller sein deutsches Vertriebsteam. Jan Müller übernimmt ab sofort die neu geschaffene Position des Head of Institutional Sales Germany & Austria bei T. Rowe Price. In dieser neuen Funktion wird er Vertrieb und Service für deutsche und österreichische institutionelle Investoren leiten.

„Wir sind sehr stolz, dass wir mit Jan Müller einen so erfahrenen und anerkannten Experten für uns gewinnen konnten“, sagt Carsten Kutschera, Head of Germany & Austria. „Seit der Eröffnung unseres Büros in Frankfurt vor mehr als vier Jahren freuen wir uns über reges Interesse an T. Rowe Price und unseren Strategien. Mit der Einstellung von Jan Müller können wir uns nun verstärkt auf die Bedürfnisse von institutionellen Kunden konzentrieren. Ferner unterstreicht dies unser Engagement, in diesen Kernmärkten weiter zu expandieren und den Vertrieb in Deutschland und Österreich weiter voranzutreiben.“

„Ich freue mich auf meine neue Rolle im deutschen Team von T. Rowe Price“, sagt Jan Müller. „T. Rowe Price hat als internationaler Asset Manager einen hervorragenden Ruf. Das Geschäft mit institutionellen Investoren in Deutschland und Österreich weiter auszubauen ist eine sehr spannende und herausfordernde Aufgabe. Ich bin sicher, dass wir viele Investoren von den Qualitäten von T. Rowe Price überzeugen werden.“

Jan Müller war mehr als zehn Jahre lang Institutional Sales Director bei Franklin Templeton. Zu seinem Kundenstamm zählten Unternehmen, Pensionskassen, Family Offices und Berater. Zuvor arbeitete er als Senior Investment Consultant bei Mercer in Frankfurt.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.