Portfolio Magazin

portfolio institutionell

Ausgabe 10/2017

Die Anlage der Betriebsrenten-Milliarden

mehr...



Anzeige

Anzeige

Verlagsprodukte

Anzeige
Pension Management
08.03.2017

Alfred Gohdes setzt sich zur Ruhe

Alfred Gohdes

Nach über 30 Jahren verabschiedet sich einer der bedeutendsten Aktuare in der deutsche Pensionsbranche in den Ruhestand.

Zum 1. März ist Alfred Gohdes, langjähriger Chefaktuar bei Willis Towers Watson, in den Ruhestand gegangen. Seine Aufgaben hat Dr. Heinke Conrads, Director Actuarial Consulting, übernommen. Die Übergabe war langfristig vorbereitet und erfolgte schrittweise.

Gohdes ist zweifellos einer der bedeutendsten Aktuare in der deutschen Pensionslandschaft. Vor über 30 Jahren kam der gebürtige Kapstädter nach Deutschland zur damaligen Watson Wyatt in München und blieb dem Unternehmen auch nach mehreren Mergern bis in den Ruhestand treu.

Doch von der bAV und Versicherungsmathematik will Gohdes noch nicht ganz die Finger lassen. Wie er gegenüber Leiter-bAV erklärte, wird er „voraussichtlich noch für einige Jahre“ seine Ämter in den einschlägigen Berufsverbänden ausüben, also unter anderem als Vorstand im IVS, in der Arbeitsgruppe Pensions Solvency der Actuarial Association of Europe AAE und als Chairman des Actuarial Standards Committee in der International Actuarial Association IAA. 

portfolio institutionell 07.03.2017/Kerstin Bendix

 
Anzeige
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder