Banken
25.06.2018

Merck Finck beruft Marktfolge-Vorstand

Privatbank freut sich über interne Lösung. Aufgabe als CFO, COO und CRO.

Die Merck Finck Privatbankiers AG hat Olivier Kuetgens für das Ressort Marktfolge in ihren Vorstand berufen. Dies teilte der Aufsichtsrat des Unternehmens am Montag mit. Der 41-jährige werde seine neue Aufgabe zum 1. Juli übernehmen. In dieser Funktion soll er den Vorstand als Chief Financial Officer (CFO), als Chief Operating Officer (COO) und als Chief Risk Officer (CRO) verstärken.

Kuetgens, der als Mitglied des Asset Liability Management Committee für Anlagestrategie und Genehmigungsprozesse die Verantwortung trägt, ist seit 2009 für Merck Finck tätig und hat dort bisher das Risikomanagement verantwortet. Außerdem verantwortete er vier Jahre lang das Kreditmanagement. Zuletzt war er bereits kommissarisch für die Leitung des Vorstandsressorts Marktfolge zuständig. Darüber hinaus leitete er das Beteiligungsmanagement.

Matthias Schellenberg, Vorstandsvorsitzender der Merck Finck Privatbankiers AG, kommentiert: „Ich freue mich, dass wir eine interne Lösung gefunden haben. Herr Kuetgens bringt nicht nur exzellente fachliche Kompetenz mit, er kennt auch das Haus Merck Finck wie kaum ein anderer – insbesondere die Marktfolgebereiche. Nach mehreren Verstärkungen von außen ist die Benennung von Herrn Kuetgens ein deutliches Signal dafür, dass die Weiterentwicklung der Merck Finck Privatbankiers auch ‚von innen‘, also aus der bestehenden Belegschaft heraus geschieht.“

portfolio institutionell, 25.06.2018/Patrick Eisele

 
Anzeige
Einen Kommentar schreiben
Wir freuen uns über Ihre Kommentare. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

CAPTCHA Bild zum Spamschutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
* Pflichtfelder