Asset Manager
31. Juli 2019

Quant-Experte wechselt von Talanx zu Monega

Dr. Henning Schnurbusch managt seit dem 1. Juli quantitative Anlagestrategien für Kölner Gesellschaft. Zuvor fünf Jahre im Talanx-Konzern.

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) hat ihr Team zur Jahresmitte weiter ausgebaut. Dr. Henning Schnurbusch (48), promovierter Physiker, der über ein langjähriges quantitatives Know-how im Asset Management verfügt, bringt seine Expertise seit 1. Juli 2019 in das Quantitative Portfoliomanagement der Kölner Gesellschaft ein. Das teilte die Monega KAG am Mittwoch mit.

Schnurbusch verstärkt das Quantitative Portfoliomanagement der Monega KAG insbesondere für regulierte Investoren wie Versicherungen und Banken. Hier wird er das Management institutioneller Kundenportfolios übernehmen, in denen primär regelbasierte, quantitative Investmentansätze zur Anwendung kommen. Monega sieht eine erhöhte Nachfrage nach quantitativen Anlagestrategien bei ihren institutionellen Kunden und will in diesem Bereich daher weiter wachsen.

Vor seinem Wechsel zur Monega war Schnurbusch knapp fünf Jahre für das Asset Management des Talanx Konzerns tätig. Von 2010 bis 2013 arbeitete er als Portfolio Risk Manager bei der Deutsche Asset & Wealth Management (heute DWS) mit den Schwerpunkten auf Versicherungs-Asset Management, Solvency II sowie Multi Asset- und Fixed Income Risk- Management. Vor seiner Zeit bei der Deutschen Bank war Schnurbusch Portfoliomanager Fixed Income bei dem früheren Spezialisten für Versicherungs-Asset Management GenRe Capital. Seinen beruflichen Werdegang in der Finanzindustrie startete der promovierte Physiker bei der Sparkasse KölnBonn.

„Wir freuen uns sehr, mit Herrn Dr. Schnurbusch einen anerkannten Quant-Experten gewonnen zu haben, der seit vielen Jahren erfolgreich im Asset Management tätig ist und sein quantitatives Know-how sehr gut in die Monega sowie in unsere Kundenbeziehungen einbringen kann“, kommentiert Christian Finke, Geschäftsführer der Monega KAG, die Neueinstellung. Finke und Schnurbusch kennen sich unter anderem aus der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit bei GenRe Capital.

Autoren:

Schlagworte: | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.