Pensionskassen
23. Mai 2018

Schwind geht in den Ruhestand

Führungswechsel bei zwei Pensionskassen. Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit bekommen neuen Chef. Interne Nachfolgeregelung.

Joachim Schwind verlässt zur Jahresmitte die beiden von ihm geführten Pensionskassen. Wie „Leiter-bAV“ berichtet, verabschiedet sich Schwind sowohl als Vorsitzender des Vorstandes der Pensionskasse der Mitarbeiter der Hoechst-Gruppe als auch als Vorstand der Höchster Pensionskasse zum 1. Juli in den Ruhestand. Ob Schwind nun auch seinen Posten als stellvertretender Vorstand bei der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung an den Nagel hängt, ist offen. 
Sein Nachfolger als Vorstandsvorsitzender der beiden Pensionskassen wird dem Bericht zufolge Jürgen Rings. Der Versicherungskaufmann und Diplom-Kaufmann ist bereits seit 16 Jahren für die PKs tätig. 2016 trat er in den Vorstand beider Kassen ein und verantwortet dort das Risikomanagement. Nun rückt er offenbar zur Jahresmitte an deren Spitze. 
portfolio institutionell 22.05.2018/Tobias Bürger
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.