Investoren

Versorgungswerke

Unternehmertum im Versorgungswerk

Je mickriger die Zinsen, desto dünner erscheint der Faden, an dem das Damoklesschwert über den Altersvorsorgeeinrichtungen schwebt. Doch die zur Verfügung stehenden Mittel stärker unternehmerisch zu veranlagen hilft, die Anlageziele zu erreichen. Wer auf diesem Weg schon recht weit gekommen ist, ist das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin. Einen Einblick in die Anlagestrategie gab Direktor Ralf Wohltmann auf dem Investment-Forum 2019 der Deutschen Apotheker- und Ärztebank.

[ mehr ]


Alternative Anlagen

Coller Capital: Drei Viertel der Limited Partner haben von Co-Investments profitiert

Zwei Drittel der Investoren unterstützen Verkäufe von Beteiligungen durch die General Partner an Managementgesellschaften. Fehlbewertungen und Informationsmangel sind die größten Bedenken der Investoren bei durch den General Partner (GP) geführten Secondaries.

[ mehr ]

Alternative Anlagen

Dry Powder und Rainmaker

Der Kapitalzufluss in Alternatives macht sich in gigantischen Summen nicht investierten Kapitals bemerkbar, besonders bei ­Private Equity. Auf Small-/Mid-Caps und Rising Manager zu setzen kann ­helfen, Nischen in einem überhitzten Markt zu finden. Bei sinkenden Renditen können mit Co-Investments immerhin Kosten gespart werden.

[ mehr ]