Versicherungen
4. Oktober 2018

VPV: Dahmen übernimmt für Schroeder

Interne Nachfolgelösung. Jürgen Dahmen hat Controlling-Background.

Die VPV Versicherungsgruppe fängt den Abgang der bisherigen Leiterin des Bereichs Kapitalanlagemanagements, Carola Schroeder, mit einer internen Lösung auf. Seit diesem Monat leitet Jürgen Dahmen die Kapitalanlagen.

Wie die VPV mitteilt, ist Jürgen Dahmen bereits seit September 2002 für die in Stuttgart ansässige Versicherung tätig und verantwortete bis September 2018 das Kapitalanlagecontrolling. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Marburg fing Jürgen Dahmen im Oktober 1991 bei der WestLB in der Produktentwicklung Division Investment Banking an. Er wechselte im Juli 1996 zur WestKA (jetzt Oddo BHF AM), der damaligen Spezialfondstochter der WestLB und leitete dort ab April 2000 den Bereich Fondscontrolling/Compliance.

Carola Schroeder wechselte wie berichtet in den Vorstand der Barmenia. In Wuppertal soll Schroeder sukzessive die Ressortverantwortung von Martin Risse übernehmen, der aktuell die Bereiche Kapitalanlagen und Leistung Barmenia Krankenversicherung a. G. sowie Schaden Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG verantwortet und zum Jahresende in den Ruhestand geht.

portfolio institutionell 04.10.2018/Patrick Eisele

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.