Asset Manager
17. Januar 2020

Weitere Wechsel bei der Helaba Invest

Christian Popp scheidet aus Geschäftsführung aus. Auf Popp folgt Jürgen Wiedmann.

Dr. Christian Popp (60), Mitglied der Geschäftsführung der Helaba Invest, wird „aus Gründen der persönlichen Lebensplanung“, so eine Pressemitteilung, zum 31. Dezember 2020 aus der Geschäftsführung ausscheiden. Er übergibt den Staffelstab an Dr. Jürgen Wiedmann (50), der bei der Helaba seit 2012 die Leitung des Bereichs Handelsabwicklung und Depotservice sowie seit 2018 die Leitung des Bereichs Informationstechnologie inne hatte und im Rahmen dieser Funktionen bereits inhaltliche wie operative Schnittstellen zur Helaba Invest verantwortete. Darüber hinaus hat die Helaba Invest Dr. Dirk Krupper (44) ab 1. Januar 2020 zum Generalbevollmächtigten ernannt.

Christian Popp trat im Jahr 2000 in die Helaba Invest ein und verantwortet die Fondsadministration und das Masterfonds-Geschäft. Er war maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich die Gesellschaft zu einer der führenden Master-KVGen im Markt für institutionelle Investoren entwickelt hat. „Wir danken Dr. Popp sehr für sein außerordentliches Engagement rund um die Fondsadministration und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute“, würdigt Hans-Dieter Kemler, Vorstandsmitglied der Helaba und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft, die Leistung des Managers. „Gleichzeitig freuen wir uns sehr, dass wir mit Dr. Wiedmann einen adäquaten Nachfolger aus dem Helaba-Konzern gefunden haben. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Geschäft mit institutionellen Kunden soll er die stetig steigenden Herausforderungen in der Fondsadministration und im Masterfonds-Geschäft bewältigen sowie die Digitalisierung weiter vorantreiben“, so Kemler.

„Nach 20 Jahren in der Geschäftsführung der Helaba Invest und erfolgreichem Aufbau des Masterfonds-Geschäftes ist es für mich persönlich der geeignete Zeitpunkt, die Geschäfte in andere Hände zu geben und den privaten Lebensbereich stärker in den Fokus zu rücken, um mehr Zeit für meine Familie zu haben“, sagt Christian Popp.

Trautmann und Lingner treten 2020 ab

Im Sommer des vergangenen Jahres wurde bekannt, dass Uwe Trautmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, im August 2020 ausscheidet. Auf ihn folgt Dr. Hans-Ulrich Templin. Bereits im März verlässt Ulrich Lingner die Geschäftsführung der Helaba Invest. Damals hieß es noch, dass Popp unverändert in der Geschäftsführung die Fondsadministration und das Masterfonds-Geschäft verantworten werde.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.