Corporates
13. November 2019

Zinsen belasten Treasurer

WTW: Niedrigerer Rechnungszins lässt Pensionsverpflichtungen steigen. Pensionsvermögen wachsen.

Der Zins erschwert auch den Unternehmens-Treasurern die Arbeit. Um fast ein Fünftel sind seit Jahresbeginn 2019 bis Ende September die Pensionsverpflichtungen der Dax- und M-Dax-Unternehmen gestiegen, wie eine aktuelle Modellberechnung von Willis Towers Watson (WTW) zeigt. Grund hierfür ist der Rechnungszins, der in diesem Zeitraum – nicht nur in Deutschland, sondern weltweit – um fast einen Prozentpunkt nachgegeben hat.

Immerhin stiegen andererseits auch die Pensionsvermögen der Unternehmen um etwa zehn Prozent. Hier zeigt sich für Willis Towers Watson, dass die Unternehmen ihre Kapitalanlagestrategien zur Anlage des spezifischen Pensionsvermögens gut gewählt haben und nun von der positiven Entwicklung an den Kapitalmärkten profitieren. Auch der Ausfinanzierungsgrad konnte durch die gute Entwicklung der Pensionsvermögen relativ stabil gehalten werden. Er sank gemäß der Modellrechnung zwar um etwa fünf Prozentpunkte, aber insgesamt weit weniger, als aufgrund des deutlichen Anstiegs der Pensionsverpflichtungen zu erwarten gewesen wäre.

Die Planvermögen der Dax-Unternehmen betragen Ende September 270 Milliarden Euro. Die M-Dax-Pläne kommen auf 61,5 Milliarden Euro. Im M-Dax sind 60 Unternehmen gelistet. Der Ausfinanzierungsgrad liegt bei den Dax- und M-Dax-Unternehmen im Schnitt bei etwa 60 Prozent.

Dr. Heinke Conrads, Leiterin Retirement Deutschland und Österreich bei Willis Towers Watson, kommentiert: „Die Unternehmen haben in diesem Jahr durch die Zinsentwicklung starken Gegenwind für ihre Pensionswerke bekommen, aber auch starken Rückenwind durch die positive Kapitalmarktentwicklung. Insgesamt zeigt sich, dass sie ihre Kapitalanlagestrategie gut gewählt haben und ihre Pensionswerke gut steuern konnten.“

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.