Investoren
1. Oktober 2020

AKI-Geschäftsführung bekommt Verstärkung

Antje Schneeweiß wechselt von „Südwind“ zum AKI. Expertise in Sustainable Finance.

Der Arbeitskreis Kirchlicher Investoren (AKI) teilt heute mit, dass er seine Aktivitäten erweitern wird und darum ab 1. Oktober zwei Geschäftsführerinnen hat: Neben Karin Bassler wird Antje Schneeweiß  künftig die Geschäfte des Arbeitskreises  führen. Sie wechselt von der Nichtregierungsorganisation „Südwind“ in die Geschäftsstelle des AKI. Außerdem wurde Schneeweiß zum Mitglied der „Platform on Sustainable Finance“ der EU Kommission berufen „und wird dort die Perspektive kirchlicher Investoren einbringen“, teilte der AKI mit.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.