Immobilien
25. April 2022

Ampega wird Co-Investor in der Hamburger Hafencity

Ampega Asset Management erwirbt 50-Prozent-Beteiligung an Büroprojekt Edge-Elbside in Hamburg. Verkäufer ist die Hanse-Merkur Grundvermögen.

Ampega Asset Management (Ampega) wird Co-Investor für das Bürogebäude Edge Elbside in Hamburg. Wie verschiedene Medien am Montag berichten, hat Ampega im Auftrag von drei Versicherungsgesellschaften der HDI Versicherungen eine 50-Prozent-Beteiligung an der Projektgesellschaft der Hanse-Merkur Grundvermögen für das Büroprojekt Edge Elbside erworben, einem Büroneubau in der Hamburger Hafencity. Verkäufer des Anteils ist demnach die Hanse-Merkur Grundvermögen, die sich das Projekt Ende 2020 für gut 220 Millionen Euro gesichert hatte. An der Projektgesellschaft seien außerdem die Hanse-Merkur Krankenversicherung und zwei Sondervermögen der Hanse-Merkur Grundvermögen beteiligt.

Bereits zwei Joint Ventures

Ampega und Hanse-Merkur haben bereits zwei Joint Ventures für Objekte in Hamburg und Eschborn aus den Jahren 2019 und 2020 geschlossen. Die jüngste Beteiligung ist das dritte Joint Venture zwischen beiden Parteien. Über den Anteilskaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Neubau am Amerigo-Vespucci-Platz soll 2023 fertiggestellt werden. Bei dem Bürogebäude handelt es sich um ein zertifiziertes Smart-Building mit rund 24.000 Quadratmeter Mietfläche. Hauptmieter ist Vattenfall.

Fokus auf ESG-Konformität

Djam Mohebbi-Ahari, Mitglied der Geschäftsführung der Ampega Investment GmbH, kommentiert „Mit der Beteiligung Edge Elbside baut die Ampega die Ausrichtung ihres Immobilienportfolios auf ESG-konforme Objekte weiter aus. Auch zukünftig werden wir attraktive Beteiligungsmöglichkeiten prüfen und freuen uns auf weitere Opportunitäten.“

Intensivierte Zusammenarbeit

Lutz Wiemer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Hanse-Merkur Grundvermögen: „Qualität von Standort, Mieter, Projekt und Entwickler sprechen für sich. Über die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Ampega freuen wir uns sehr.“

Autoren:

Schlagworte: | | | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.