Asset Manager
22. Juli 2013

Axa baut Bond-Expertise aus

Alexander Froschauer ist neuer Leiter Fixed Income bei Axa Investment Managers in Deutschland. Er kommt von der LGT Capital Management.

Der Vermögensmanager der französischen Axa-Gruppe, Axa Investment Managers (Axa IM), hat sich personell verstärkt. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Alexander Froschauer seit Anfang Juli neuer Leiter Fixed Income bei Axa IM in Deutschland. In dieser Funktion trägt er die Gesamtverantwortung für die direkten Versicherungsanlagen im festverzinslichen Bereich. Darüber hinaus ist Froschauer für die weitere Entwicklung der Fixed-Income-Anlagen in Deutschland und Österreich zuständig. 
Der Chief Investment Officer von Axa IM Deutschland, Achim Stranz, lässt sich im Hinblick auf die personelle Verstärkung in einer Mitteilung des Unternehmens mit den Worten zitieren: „Wir freuen uns, dass wir unser Anleiheteam durch Alexander Froschauer verstärken konnten.“ Der Axa-Novize gilt als ausgewiesener Experte für Anleiheinvestments und blickt auf eine langjährige Erfahrung in dem Segment zurück. 
Froschauer kommt von der LGT Capital Management. Dort war er in den vergangenen fünf Jahren als Senior Client Portfolio Manager Fixed Income unter anderem für die Optimierung der gesamten Palette des Anleiheportfolios verantwortlich. In früheren Positionen arbeitet Froschauer bei Credit Suisse Asset Management und bei der Bawag, wo er auf festverzinsliche Anlagen spezialisiert war. 
portfolio institutionell newsflash 17.07.2013/Tobias Bürger
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.