Versicherungen
29. August 2016

Axa Deutschland beruft neuen Finanzvorstand

Der Versicherungskonzern findet den Nachfolger von Etienne Bouas-Laurent in den eigenen Reihen. Beförderung für den bisherigen Controlling-Leiter aus dem Finanzressort.

Axa Deutschland hat mit Wirkung zum 16. September Nils Kaschner als Finanzvorstand bestellt. Er löst Etienne Bouas-Laurent ab, der in den vergangenen vier Jahren im Konzernvorstand und in den Versicherungsgesellschaften der Axa Deutschland für die Finanzen zuständig war und nun zum Chief Executive Officer der Axa Asia Life berufen wurde. 
Für Kaschner ist das Finanzressort der Axa Deutschland ein bekanntes Terrain. Seit Oktober 2013 leitet er dort den Bereich Controlling. In den Konzern trat der gebürtige Kölner 2010 ein und hatte seitdem verschiedene Funktionen im Finanzressort inne. Zuvor war er sieben Jahre als Berater bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sowie einem aktuariellen Beratungshaus tätig.  
Seit Mai 2016 nimmt Bouas-Laurent aufgrund der Berufung von Dr. Thomas Buberl zum stellvertretenden CEO und ab 1. September 2016 zum CEO der Axa-Gruppe in Paris auch stellvertretend die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden der Axa-Konzern AG wahr. Diese Funktion übergibt er an Dr. Alexander Vollert, der am 16. September 2016 neuer Vorstandsvorsitzender wird.
portfolio institutionell newsflash 29.08.2016/Kerstin Bendix
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.