Schwarzer Schwan
28. Mai 2021

Babo hat Lambo

When Lambo? 


Es müssen sich ja nicht alle mit Mietanpassungen, Zweit- und Drittjobs, ALG 2, Hartz 4 oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie herumschlagen. Wichtig für die Gesellschaft und deren Zusammenhalt sind auch Crypto-Currency-Glücksritter, Erben  oder findige Berliner Start-up-Unternehmer, die mit beispielsweise Powershopping- oder Klingelton-Apps für volkswirtschaftlichen Nutzen sorgen. In diesen Kreisen hat man auch die Muse, um die wesentlichen Dinge im Leben zu klären. Eine ganz wichtige Frage: „When Lambo?“

Dabei kann man auch groß denken und, wie dieser Tage geschehen,  dem Lamborghini-Eigentümer Volkswagen ein Angebot über 7,5 Milliarden Euro für seine schöne Tochter machen. Vielleicht ist das Angebot der Käufergruppe aus dem Dunstkreis der Familie Piech auf den „Genuss“ von zu viel  Rapp-Musik zurückzuführen? Eine Kostprobe:

Ich dreh‘ durch wie ein Lambo,ah
Ruf mich nicht an für hundert Gramm, Bro
Die Bitches shaken alle, so wie Mambo
Denn meine Scheine sind lila, so wie der Lambo

Guck, ich zieh an Euch vorbei über Nacht
So wie ein frisierter Lambo, Polizei schöpft Verdacht
Was für eine Vorwarnung?! Ich ….. Traum-Chicks
Und suche Sportwagen passend zum mein Outfit

Ich fahr im gelben Lamborghini
Sip den Tropical Granini
Trage Burberry plus Brilli
Nenn mich Robbery Haiyti

Oder nenn mich, mögen sich die Käufer denken, einen guten Kaufmann, dem die aktuell starken Verkaufszahlen bei der halbstarken Kundschaft imponieren. Fraglich aber, ob sich Volkswagen wirklich von Lamborghini trennen will? Schließlich wollen die Gewerkschafter oder der Ministerpräsident von Niedersachsen auch nicht ewig mit einem VW oder Audi fahren müssen. Außerdem sind die Flitzer nicht Bestandteil der leidigen Diesel-Thematik und es ist nicht einfach, 700-PS-Monster zu elektrifizieren.

Was jedoch stark für den Verkauf der Marke spricht: Noch hat die Zielgruppe zu viel Geld. Doch fast so schnell wie ein Lambo von Null auf 100 beschleunigt, kann auch der Millionen-Euro-Pegel bei Crypto-, Rapper-, oder Start-up-Vermögen von 100 auf Null sinken.

Ein flottes Wochenende wünscht Ihnen Ihre Redaktion von portfolio institutionell!

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.