Consultants
24. November 2014

Berater übernimmt Asset Manager

Mercer übernimmt Dachfonds SCM und will damit seine Alternative-Investments-Expertise stärken. „Gemeinsame globale Plattform“.

Der Berater Mercer gab Ende vergangener Woche den Abschluss der Vertragsverhandlungen zum Erwerb von der SCM Strategic Capital Management AG, einem Schweizer Investment Advisor für das Anlagesegment Private Markets, bekannt. SCM bietet Dachfondslösungen und Managed Accounts für institutionelle Investoren in den Asset-Klassen Private Equity, Immobilien und Infrastruktur an. Stand März 2014 werden laut SCM Fondsanlagen mit einem NAV von etwa vier Milliarden Dollar betreut. Die Mercer-Dienstleistungen im Bereich Investments beinhalten bislang das Investment-Consulting sowie Multi-Manager-Investment-Produkte.
„Unsere Kunden fragen uns vermehrt nach Beratung im Bereich der alternativen Investments, entweder in Form von maßgeschneiderten Investmentprogrammen oder implementierten Lösungen. SCM ergänzt unsere ausgezeichneten Fähigkeiten in diesem Bereich hervorragend“, so Phil de Cristo, Präsident von Mercers Investmentbereich. Dr. Stefan Hepp, Gründer und CEO von SCM: „Die Verbindung von SCM und Mercer schafft eine gemeinsame globale Plattform für den Manager-Research und das Investmentmanagement. Zudem können wir ESG-Ratings im Due-Diligence-Prozess anbieten.“ In einer Mitteilung von SCM wurde zu den Beweggründen noch auf das geänderte Umfeld für Finanzdienstleister hingewiesen. Demnach erforderten höhere regulatorische Auflagen und der damit einhergehende Verwaltungsaufwand sowie seitens Investoren auch zunehmend eine Präferenz für größere Anbieter eine Überprüfung der Grundlage, auf welcher die SCM auch im nächsten Jahrzehnt Kontinuität und Stabilität sicherstellen kann.
Nach Erteilung der Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden soll das gesamte Investmentteam von SCM zu Mercer wechseln. Dr. Hepp wird die Rolle des Global Business Leader Private Markets einnehmen. Ralph Aerni, CIO bei SCM, wird neben Mike Forestner, derzeit Director of Private Markets bei Mercer, als Global Co-CIO Private Markets tätig sein. Sowohl Hepp als auch Aerni werden zudem Mitglied des Alternatives Investment Committee bei Mercer. Das Closing der Transaktion ist für das erste Quartal 2015 geplant. Zu den Verkaufskonditionen wurde offiziell nichts mitgeteilt.
Eine branchenübergreifende Fusion ebenfalls in der Schweiz gab es vor drei Jahren. Damals übernahm die State Street Holdings Germany GmbH die Schweizer Complementa Investment-Controlling AG und Allocare AG. 
portfolio institutionell 24.11.2014/Patrick Eisele
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.