Banken
19. Juli 2016

BKC holt Nachhaltigkeitsspezialist von Imug

Durch die Verstärkung für das Kompetenzzentrum „Nachhaltige Geldanlagen“ soll die Rolle als Bank und Asset Manager im Bereich nachhaltigen Investierens ausgebaut werden.

Die Bank für Kirche und Caritas (BKC) holt sich Verstärkung für ihr Nachhaltigkeitsresearch. Seit 1. Juli leitet Tommy Piemonte diesen Bereich und ist für die Weiterentwicklung, operative Umsetzung und Überwachung der nachhaltigen Anlagestrategie der Bank verantwortlich. Darüber hinaus soll er mit seiner Expertise vor allem die institutionellen Kunden der Bank, wie gemeinnützige Stiftungen sowie kirchliche und caritative Einrichtungen, im Entwickeln und Verwirklichen einer individuellen Nachhaltigkeitsanlagestrategie in ihrer Kapitalanlage unterstützen, wie die BKC mitteilte.

Vor seinem Wechsel zur Bank für Kirche und Caritas war Piemonte Leiter der Nachhaltigkeits-Rating-Agentur Imug in Hannover, wo er über sechs Jahre tätig war. Dort wiederum hat zum 1. Juli Axel Wilhelm als Leiter von Imug Rating angeheuert, der zuvor bei der Concordia Versicherung als Umweltbeauftragter für die nachhaltigen Kapitalanlagen zuständig war.

Die BKC ist seit über einem Jahrzehnt mit einem ethisch-nachhaltigen Konzept als Investor und Anbieter von Finanzprodukten etabliert. Dabei versteht sie ihre Wertorientierung als integralen Bestandteil ihres Geschäftsmodells. Im Jahr 2008 gewann die Bank für Kirche und Caritas den Preis als bester nachhaltiger Investor von portfolio institutionell. Die von der BKC selbst entwickelten Anlagerichtlinien zeigen ganz klar im Vergleich zu anderen Investoren, wie ernst die Bank beim Thema Nachhaltigkeit vorgeht, begründete damals die Fachjury ihre Entscheidung. Lobenswert sei auch das externe Engagement, durch welches das Thema nachhaltige Kapitalanlage weiterentwickelt wird.
portfolio institutionell newsflash 19.07.2016/Kerstin Bendix

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.