Traditionelle Anlagen
25. Januar 2019

Blauer Bond

Die schwedischen Versicherer Folksam, AMF und der Pensionsfonds AP3 investieren in fünfjährigen Blue Bond. Erste Anleihe dieser Art der Nordic Investment Bank (NIB) schützt die Ostsee.

Die Nordic Investment Bank (NIB) mit Sitz in Helsinki hat erstmals einen fünfjährigen Blue Bond ausgegeben. Wie die Bank mit einem Aaa/AAA-Rating am Donnerstag bekannt gab, zielt die Anleihe auf nachhaltige Investoren ab. Bei der Emission waren 48 Prozent der Zeichner Pensionsfonds, 89 Prozent der Investoren kommen der NIB zufolge aus Schweden. Der schwedische Versicherer AMF und der schwedische Pensionsfonds AP3 sowie auch der schwedische Versicherungskonzern Folksam sind unter den Zeichnern.

Die Anleihe hat ein Volumen von zwei Milliarden (umgerechnet rund 195 Millionen Euro) schwedische Kronen. Angebote lagen über 3,2 Milliarden schwedische Kronen (umgerechnet 311 Millionen Euro) vor. Der Kupon lautet auf 0,375 Prozent mit einer Laufzeit von fünf Jahren bis zum 1. Februar 2014. Mit der Anleihe sollen Projekte des Wasser-Managements, der Abwasser-Aufbereitung, der Vermeidung von Wasserverschmutzung und wasserbezogene Klimaprojekte rund um die Ostsee finanziert werden.

„Nachhaltigkeit, nicht zuletzt in Bezug auf die Ostsee, ist etwas, das unseren Kunden am Herzen liegt. Wir begrüßen die Anstrengungen der NIB, um diesen Anleihen-Typ zu emittieren. Mit diesem Investment tun wir einen weiteren Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Welt“, sagte Michael Kjeller, Head of Asset Management and Sustainability bei der Folksam Gruppe.

Autoren:

Schlagworte: | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.