Administration
29. Oktober 2019

Depotbanken: Verwahrtes Fondsvermögen wächst im ersten Halbjahr um neun Prozent

Gesamtes verwahrtes Vermögen wächst auf 2.268 Milliarden Euro. BNP Paribas führt Ranking an.

Das von Depotbanken verwahrte Vermögen deutscher Fonds ist im ersten Halbjahr 2019 um neun Prozent gestiegen. Das gab der Fondsverband BVI am Dienstag bekannt. Insgesamt betreuten demnach die 39 Verwahrstellen in Deutschland zur Jahresmitte 2019 ein Vermögen von 2.268 Milliarden Euro. Die Liste führt BNP Paribas Securities Services Frankfurt mit einem Vermögen von 598 Milliarden Euro an. Es folgen die State Street Bank International mit 298 Milliarden Euro und HSBC Trinkaus & Burkhardt mit 252 Milliarden Euro. Auf den Plätzen vier und fünf lagen die DZ Bank Deutsche Zentral-Genossenschaftbank mit 237 Milliarden Euro und JP Morgan mit 193 Milliarden Euro. Plätze sechs und sieben belegten die DekaBank Deutsche Girozentrale sowie die Landesbank Baden-Württemberg. Unter die ersten zehn Depotbanken nach verwahrtem Vermögen schafften es außerdem The Bank of New York Mellon Frankfurt, die Landesbank Hessen-Thüringen sowie die Caceis Bank Deutschland.

Mehr als zwei Billionen in Wertpapierfonds

35 Verwahrstellen sind im Geschäft mit offenen Wertpapierfonds mit einem Vermögen von 2.034 Milliarden Euro tätig, elf mit offenen Immobilienfonds mit einem Vermögen von 214 Milliarden Euro. Im Segment der geschlossenen Investmentfonds, die nach den Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuchs aufgelegt sind, betreuen 12 Verwahrstellen ein Netto-Vermögen von 19 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Gesamtjahr 2018, an dessen Ende das bei Depotbanken verwahrte Vermögen bei Fondsvermögen bei insgesamt 1.860 Milliarden Euro gelegen hatte, war der Zuwachs deutlich. Im vergangenen Jahr hatte das Volumen des verwahrten Vermögens bei Depotbanken nur um ein Prozent zugelegt. Die Verwahrstellenstatistik umfasst Angaben zu in Deutschland aufgelegten offenen Wertpapierfonds und Immobilienfonds sowie geschlossenen Investmentfonds gemäß Kapitalanlagegesetzbuch, unabhängig von einer Mitgliedschaft im deutschen Fondsverband BVI. Die Statistik erstellt der BVI in Zusammenarbeit mit dem Praxisforum Depotbanken.

Autoren:

Schlagworte: | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.