Anbieter
13. Juni 2022

DJE will Geschäft mit Großanlegern ausbauen

Der Vermögensverwalter DJE will sein Geschäft mit institutionellen Anlegern ausbauen. Neuzugang Christian Vomberg leitet institutionellen Vertrieb.

Die DJE Kapital AG (DJE) will mehr Geschäft mit institutionellen Anlegern machen. Zu diesem Zweck hat der Vermögensverwalter Christian Vomberg eingestellt. Seit 1. Juni 2022 leitet der 44-jährige den institutionellen Vertrieb von DJE. Darüber hinaus betreut der Neuzugang nun die strategisch wichtigen Kunden des Vermögensverwalters.

Mit der Verpflichtung Vombergs will DJE „die im Markt viel gefragten Kernkompetenzen bei Publikumsfonds für die Bedarfe institutioneller Anleger“ ausbauen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Eine Schlüsselrolle hätten dabei „individualisierbare Spezialfonds-Konzepte“.

17 Jahre Erfahrung

Neuzugang Vomberg verfügt den Angaben zufolge insgesamt über rund 17 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen in der Vermögensverwaltungs- und Finanzbranche. Vor seinem Wechsel zu DJE war der studierte Betriebswirt ab 2017 als Leiter Vermögensverwaltung für Sparkassen bei der Frankfurter Bankgesellschaft tätig.

Davor arbeitete Vomberg als Direktor Portfoliomanagement bei der J. Safra Sarasin (Deutschland) AG. Zuvor war er bei der DZ Privatbank in Zürich als Vizedirektor Portfoliomanagement und der BHF Trust Management Gesellschaft für Vermögensverwaltung als Senior-Portfoliomanager tätig.

Thorsten Schrieber, DJE-Vorstand und verantwortlich für Vertrieb, Marketing und PR, sagt, dass DJE inzwischen 30 Prozent ihres verwalteten Vermögens (Assets under Management) im institutionellen Bereich generiere. „Aufbauend darauf möchten wir das Geschäft im deutschsprachigen Raum gezielt vertiefen und strategische Partnerschaften auch im Ausland, vor allem in Spanien und Italien, weiter voranbringen“, so Schrieber weiter. „Christian Vomberg hat mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem Netzwerk im anspruchsvollen Markt institutioneller Kunden alle Voraussetzungen, um uns zielorientiert voranzubringen“, ist der DJE-Vorstand überzeugt.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.