Grüner Debüt-Schuldschein

Die Schaeffler Gruppe ist ein integrierter Zulieferer von Komponenten und Systemen sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für die Automobilindustrie und viele Industriebranchen. Als global agierendes Familienunternehmen gehört das nachhaltige Wirtschaften über Generationen hinweg zur DNA. Nachhaltigkeit und Green ­Finance gewannen in der Finanzierung enorm an Bedeutung.

Die Initiative, ein Green Finance Framework zu etablieren, unter dem Schaeffler grüne Finanzierungsinstrumente begeben kann, entstand in einem ressortübergreifenden Projekt im Rahmen der Neuausrichtung der Nachhaltigkeitsstrategie. Das Schaeffler Green Finance Framework entspricht den ICMA Green Bond Principles sowie den LMA Green Loan Principles, den aktuellen Marktstandards. Das Green Finance Framework verfolgt den sogenannten Portfolio-Ansatz, bei dem die Transaktionserlöse zur Finanzierung von qualifizierten Projekten gemäß fest definierten Kategorien ­verwendet werden. Das Projektportfolio von Schaeffler hat den ­Fokus auf Produkte für Elektromobilität wie Elektromotoren und ­E-Achsen sowie auf Produkte für die klimaschonende Gewinnung von Energie durch Windkraft. Zudem umfasst das Portfolio Investitionen in eine nachhaltigere Produktion mit Blick auf Abfall- und Abwasservermeidung sowie einen geringeren Energieverbrauch.
Als Finanzierungsinstrument für die erste grüne Transaktion wählte Schaeffler ein Schuldscheindarlehen, da dieses die bestehende Finanzierungsstruktur hinsichtlich Investoren und Instrumenten diversifiziert, aber auch ein Volumen gestattet, das mit dem verfügbaren Portfolio von grünen Projekten korrespondierte. Mit dem Debüt-Schuldschein wurden grüne Tranchen von 300 Millionen Euro angeboten und vollständig platziert. Die Nachfrage nach grünen war höher als die Nachfrage nach konventionellen Tranchen.
Auch wenn ein signifikanter Preisvorteil durch grüne Finanzierungen bisher nicht nachgewiesen ist, so kann doch ein höheres ­Investoreninteresse wahrgenommen werden. Mit einer Weiterentwicklung der Marktstandards für grüne Finanzierungen wird auch die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für die Preisfindung ­zunehmen. Generell wird die Nachhaltigkeit eines Unternehmens stärker in die Beurteilung der Zukunftsfähigkeit des Geschäfts­modells einfließen und damit die Risikobewertung beeinflussen.
Schaeffler hat mit dem Green Finance Framework und der Schuldscheintransaktion die Grundlage für die künftige Finanzierung nachhaltiger Investitionen geschaffen. Die zusätzliche Transparenz zu grünen Investitionen von Schaeffler und die entstandenen ­ressortübergreifenden Strukturen werden nun weiterentwickelt, um weitere grüne Finanzierungen effizient umsetzen zu können.

Christian Metzler ist Leiter und Mark Szameitat Manager Capital Markets and ­Funding Management der Schaeffler AG

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.