Strategien
1. Juni 2021

Europäische EM-Fonds führend im Umweltranking

Schwedische Fonds am häufigsten im Top Quartile. Deutsche Fonds im Climetrics-Ranking auf viertem Platz.  

Wer wie die DWS ein Gewinnerthema der Pandemiekrise sucht, findet dieses in der Nachhaltigkeit. „Regierungen wollen ihre Net-Zero-Ziele früher erreichen“, kommentierte Stefan Kreuzkamp auf dem Halbjahresausblick der DWS. Besonders viel Potenzial für Nachhaltigkeit sieht die DWS in Asien. In dieser Region performten die ESG-Leaders in den vergangenen zehn und vor allem seit dem Virusausbruch deutlich stärker als der MSCI EM Asia. Insbesondere Umweltthemen würden lokale Politiker auch künftig weiter umtreiben.

732 EM-Fonds im Ökologie-Vergleich

Anleger, die umweltfreundlich in den Schwellenländern investieren wollen, finden hierfür die besten Fonds bei Vermögensverwaltern in Schweden, in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland. Robeco, Amundi, SEB und Comgest haben den höchsten Anteil an Schwellenländerfonds, die bei Umweltthemen besser abschneiden als die Konkurrenz. Weniger fündig werden Anleger dagegen in den USA, Dänemark und Japan. Dies konstatiert Climetrics auf Basis eines globalen „Best-in-Class“-Vergleich von 732 Schwellenländerfonds. Climetrics ist ein Rating, das eine ganzheitliche Bewertung der klimabezogenen Risiken und Chancen eines Fonds liefert. Angeboten wird es von der Non-Profit-Organisation CDP und ISS ESG.

Die Fondsanalyse vergleicht aktiv verwaltete Fonds die in Aktien und/oder Unternehmensanleihen der Schwellenländer investieren hinsichtlich ihrer Umweltleistung. Laut der Analyse gehören 74 Prozent der von schwedischen Fondsgesellschaften verkauften Fonds zum besten Quartil der von Climetrics bewerteten Schwellenländerfonds weltweit. In der Rangliste folgen niederländische Vermögensverwalter (62Prozent ihrer Schwellenländerfonds), französische (47Prozent) und deutsche (46Prozent) Manager. Amerikanische Vermögensverwalter haben nur 14Prozent der Schwellenländerfonds im obersten Quartil.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.