Immobilien
15. April 2020

Experten sehen Projektentwicklungen weiter positiv

Materialengpässe nehmen ab. Personalsituation wird negativer wahrgenommen.

Das baumonitoring.com-Netzwerk aus Unternehmen der Immobilienwirtschaft hat bei der Messung der aktuellen Auswirkungen der Corona-Krise auf den deutschen Immobilienmarkt eine Stabilisierung der Situation beobachtet. Demnach gibt es im Vergleich zur Vorwoche keine wachsenden Probleme bei Projektentwicklungen. Materialengpässe sollen sogar leicht abgenommen haben. 85 Prozent der Teilnehmer berichten, dass sie keine oder nur leichte Einschränkungen bei der Materialversorgung erfahren.

Bei der Personalverfügbarkeit sind die Beobachtungen etwas negativer, hier berichten die Experten von einer leichten Verschlechterung der Situation. Dies könne jedoch auch in Zusammenhang mit der ungelösten Arbeitnehmerfreizügigkeit oder der Karwoche stehen. Insgesamt sehen 70 Prozent der Teilnehmer jedoch keine oder nur leichte Einschränkungen beim Personal.

Der Corona-Immobilien-Index notiert aktuell bei 37,6 und damit leicht verbessert zur Vorwoche (Minus 0,05). Moritz Koppe, Geschäftsführer der Emproc SYS, dem Entwickler der Controlling-Software Probis und Initiator des Corona-Immobilien-Index: „Die befürchteten Engpässe bei Material und Personal sind nicht eingetreten, daher bewerten unsere Experten die Situation weiter stabil. Vor allem mit Blick auf die Personalsituation wird die laufende Woche allerdings interessant. Verfestigt sich hier der Trend des einsetzenden Personalmangels, wird das auch Auswirkungen auf die Projektentwicklungen haben.“ Vertreter der Immobilien-Szene wie die RICS, Royal Institution of Chartered Surveyors, und verschiedene Netzwerke der Branche unterstützen die Umfrage. Die aktuelle Situation deutscher Projektentwicklungen und die Auswirkungen der Corona-Krise wird wöchentlich gemessen.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.