Recht, Steuer & IT
23. September 2020

EZB akzeptiert grüne Anleihen

Ab 2021 größeres Universum der marktfähigen Sicherheiten. Finanzierung von Umweltzielen.

Anleihen, deren Kuponstrukturen mit bestimmten Nachhaltigkeitszielen verbunden sind, werden von der EZB ab 2021 als Sicherheiten für Kreditgeschäfte akzeptiert.  Diesen Beschluss teilte die Zentralbank gestern mit.

Die Kupons müssen an ein Leistungsziel gebunden sein, das sich auf eines oder mehrere der in der EU-Taxonomieverordnung festgelegten Umweltziele und/oder auf eines oder mehrere der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung in Bezug auf Klimawandel oder Umweltzerstörung bezieht. Dies, so die EZB, erweitert das Universum der vom Eurosystem zugelassenen marktfähigen Sicherheiten und signalisiert die Unterstützung des Eurosystems für Innovationen im Bereich der nachhaltigen Finanzierung.

Nicht marktfähige Sicherheiten mit vergleichbarer Kuponstruktur seien bereits notenbankfähig. Mit dem Beschluss werde die Behandlung marktfähiger und nicht marktfähiger Sicherheiten an solche Kuponstrukturen angeglichen.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.