Versicherungen
14. September 2020

Gothaer-CEO vertritt Versicherungsvereine in Brüssel

Wahl zum Vizepräsident von Amice. Stellungnahme zu ESG-Disclosures.

Der CEO des Gothaer-Konzerns, Oliver Schoeller, wurde zum Vize-Präsidenten der europäischen Interessensvertretung der Versicherungsvereine auf Gegenseitig, Amice, gewählt. „Ich freue mich sehr über diese wichtige Aufgabe, denn als Vorstandsvorsitzender des Gothaer Konzerns liegen mir die Interessen der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit natürlich in besonderem Maße am Herzen“, so Schoeller zu seiner Wahl. „Es ist mir eine große Ehre, dass ich mich als Vizepräsident in die Arbeit von Amice einbringen kann. Gerne möchte ich unseren Gemeinschaftsgedanken im Rahmen meines neuen Amtes weiter vorantreiben und die Interessen der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit stärker in die öffentliche Diskussion einbringen.“

Amice vertritt die Interessen der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit sowie von Versicherungsgenossenschaften und äußert sich regelmäßig auch zu Kapitalmarktthemen. Anfang des Monats hatte Amice eine umfangreiche Stellungnahme zur EU-Initiative zu ESG-Offenlegungen im Rahmen einer Konsultation vorgenommen. Laut Angaben von Amice sind über die Hälfte aller europäischen Versicherer mit einem Marktanteil von 32 Prozent als Versicherungsvereine oder -genossenschaften aufgestellt.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.