Versicherungen
22. Oktober 2020

Hanse-Merkur erwirbt weitere Immobilien

Forward Deal in Hamburg, Büro-Neubau im Rheinland. Fertigstellung in 2021.

Die Hanse-Merkur Grundvermögen ist auf dem Immobilienmarkt weiter sehr aktiv. Zum einen steigt die Versicherung in eine Projektentwicklung ein, zum anderen hat man einen Büro-Neubau erworben. Die Hanse-Merkur Grundvermögen AG bündelt sämtliche Immobilienaktivitäten der Hanse-Merkur Versicherungsgruppe unter einem Dach.

Per Forward Deal wurde in Hamburg vom Projektentwickler Becken ein Wohn- und Geschäftshaus erworben. Die Bauarbeiten hatte Becken vor einem Jahr begonnen. Zum 30. Juni 2021 soll der Gebäuderiegel mit vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss fertiggestellt sein. Damit sicherte sich der Investment- und Asset Manager der Hanse-Merkur frühzeitig einen Neubau mit 117 Wohnungen und zehn Gewerbeeinheiten in urbaner Lage. Becken errichtet insgesamt 5.735 Quadratmeter Mietfläche im „Yours“, davon 4.500 Quadratmeter für Ein- bis Zwei-Zimmer-Wohnungen und 1.235 Quadratmeter für gewerbliche Nutzungen.

„Der frühzeitige Verkauf während der Bauphase zeigt, dass die Errichtung von gemischt genutzten Wohngebäuden bei Investoren begehrt ist. Der Forward Deal mit einem Hamburger Partner, der Hanse-Merkur Grundvermögen AG, freut uns sehr und besiegelt für Käufer- und Verkäuferseite ein attraktives Investment“, sagt Dominik Tenhumberg, Geschäftsführer der Becken Development GmbH.

Katrin Ewald, stellvertretende Leiterin des Bereichs Investment bei der HanseMerkur Grundvermögen AG, betont: „Das Angebot an Wohnraum in zentraler und urbaner Lage der Hamburger Metropole und der hohe Qualitätsanspruch von Becken sind für uns wichtige Investitionskriterien.“

Büro-Neubau in Langenfeld

Weiter hat die Hanse-Merkur Grundvermögen für einen anderen Immobilienspezialfonds einen Büro-Neubau in Langenfeld erworben, der langfristig an Tomra Systems vermietet ist. Langenfeld liegt in der Nähe von Düsseldorf und Köln. Das 4.700 Quadratmeter große, mit DGNB Gold zertifizierte Objekt wurde 2019 fertiggestellt. Katja Kirste, Leiterin des Bereichs Portfolio Management bei der Hanse-Merkur Grundvermögen AG: „Unser Fonds HMG Grundwerte Rheinland hat bereits an den Standorten Köln, Bonn und Monheim investiert und entwickelt sich seit Auflage im Jahr 2017 äußerst positiv. Das Langenfelder Objekt ist eine attraktive Ergänzung des Portfolios, für das wir auch weiterhin geeignete Objekte im wirtschaftsstarken Rheinland suchen.“

 

 

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.