Versicherungen
27. Juni 2022

Hanse-Merkur sucht Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d)

Steuerung der gesamten Kapitalanlagen bezüglich ESG-Kriterien. Unterstützung beim Solvency-II-Reporting.

Nachhaltigkeitsprofis sind im Kapitalanlagemanagement von Versicherungen gefragt. So sucht die Hanse-Merkur Versicherungsgruppe am Standort Hamburg nach einem Nachhaltigkeitsmanager (m/w/d) für ihre Kapitalanlagen. Als solcher ist der Kandidat oder die Kandidatin zuständig für die gesamten Kapitalanlagen der Versicherung. Er oder sie entwickelt maßgeblich die Nachhaltigkeit aller Kapitalanlagen im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie der Versicherung. Dazu gehört sowohl die Beobachtung von ESG-relevanten Entwicklungen sowie die Pflege des Experten-Netzwerks, die Selektion und Operationalisierung von externen Rating-Daten und die Steuerung aller Kapitalanlagen bezüglich ESG-Kriterien. Außerdem überwacht und berichtet der Nachhaltigkeitsmanager an die entsprechenden Entscheidungsgremien und setzt die Kapitalanlageplanung um genauso wie er oder sie auch Unterstützung beim Solvency-II-Reporting leistet.

Versicherungsprofi mit ESG-Erfahrung

Gefordert wird vom Bewerber ein Studium der Wirtschaftswissenschaften oder der Mathematik sowie Berufserfahrung im Bereich Nachhaltigkeit, Kapitalanlage und Risikomanagement und der Mathematik von Versicherungen. Eigeninitiative, Teamfähigkeit, analytisches Denken und Umsetzungsfähigkeit sind weitere erforderliche Softskills. Die Hanse-Merkur bietet eine 38-Stunden-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten und Gleitzeit sowie ein attraktives Vergütungspaket aus tariflichen und betrieblichen Gehaltsbestandteilen mit bis zu 14 Monatsgehältern.

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.