Versorgungswerke
22. Februar 2021

Hessens Ärzte investieren in Leipzig

Fay Projects verkauft Hotelneubau an Versorgungswerk. Fertigstellung Mitte 2023 geplant.

Fay Projects hat das Quartier „Future Living“ an das Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen verkauft. Das Projekt in Nähe des Leipziger Hauptbahnhofs hat eine Gesamtmietfläche von 13.700 Quadratmetern Bruttogrundfläche, ist voll vermietet und soll bis Mitte 2023 fertig gestellt sein. „Wir freuen uns trotz der anhaltenden Pandemie und den Einschränkungen, die uns alle betreffen, einen institutionellen und erfahrenen Investor für dieses attraktive Projekt in der Leipziger Innenstadt gewonnen zu haben“, sagt Ralph Esser, Geschäftsführer von Fay Projects.

Hotel und Wohnen

Für das 7.500 Quadratmeter Mietfläche umfassende straßenseitige Hotel hat die Fast Lane Hospitality GmbH im November 2019 einen 25-jährigen Pachtvertrag für ein Radisson Hotel mit 224 Zimmern unterschrieben. In den fünf- bis sechsgeschossigen Gebäudekomplexen im Innenhofbereich werden zudem auf mehr als 4.200 Quadratmetern Wohnfläche etwa 75 Wohnungen mit 185 Zimmern für möbliertes Wohnen errichtet. Auch für diesen Gebäudeteil sowie die Tiefgarage mit 84 öffentlichen Stellplätzen liegen 25- beziehungsweise 15-jährige Mietverträge vor. Für den Betrieb der Tiefgarage konnte der größte Parkhausbetreiber Europas, die Firma Apcoa, gewonnen werden.

„Unsere frühzeitigen Vermietungserfolge bestätigen das nach wie vor große Interesse an Übernachtungskapazitäten in Leipzig“, sagt Wolfgang Heid, Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung von Fay Projects. „Wir gehen davon aus, dass die Messestadt rasch wieder ihre gewohnte Popularität bei Geschäftsreisenden und Touristen zurückerlangt.“

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.