Pensionsfonds
2. Juni 2020

Kanadischer Pensionsfonds engagiert ex-CEO von BMW

Harald Krüger arbeitet für CPPIB. CPPIB schafft für Krüger „neue Funktion“.

Der kanadische Pensionsfonds CPPIB sichert sich die Expertise eines prominenten deutschen Managers. Harald Krüger, bis 2019 fünf Jahre CEO von BMW, soll zur Pflege der 400 Milliarden Dollar an Assets beitragen. Wie das Handelsblatt berichtet, fungiert Krüger seit diesem Monat als Senior Advisor des Canada Pension Plan Investment Board. „Ich freue mich sehr auf diese unternehmerische Aufgabe. Der Fonds will verstärkt in Europa investieren. Wir sind auf der Suche nach neuen Investitionsobjekten. Dafür wurde eigens eine neue Funktion geschaffen“, sagt Krüger dem Handelsblatt.

In Deutschland ist CPPIB in die Unternehmen Axel Springer, Douglas und Techem investiert. Die Asset Allocation des Pensionsfonds weist für Private Equity und Real Assets eine Quote von jeweils knapp 25 Prozent auf. Über zehn Jahre kommt CPPIB auf eine annualisierte Return von 9,9 Prozent. Wenn CPPIB diese Rendite halten will, hat Krüger als Senior Advisor keinen leichten Job.

Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.