Asset Manager
6. März 2020

Keitel wechselt von Deka zu HQ

HQ künftig mit Holding-Struktur. Joachim Faber wird Vorsitzender des Aufsichtsrats von HQ.

Die Bad Homburger HQ-Gruppe präsentiert ein neues Organigramm. Über eine zentrale Dachgesellschaft (HQ Holding) will man die strategische Weiterentwicklung der HQ-Finanzdienstleister vorantreiben. Die HQ Holding wird, vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden, über einen Aufsichtsrat und eine Geschäftsführung zur strategischen Steuerung verfügen.

Zum Chief Executive Officer (CEO) der HQ Holding wurde vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörden Stefan Keitel zum 1. August 2020 berufen. Der Diplom-Kaufmann Keitel kommt von der Deka Investment und verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung in der Finanzindustrie.

Die Familie Harald Quandt hat zudem Dr. Joachim Faber, Philipp Geller, Gregor Harald May, Dr. Konstantin Mettenheimer, Bernhard Oberhofer und Gabriele Quandt in den Aufsichtsrat berufen. Zum Vorsitzenden des sechsköpfigen Gremiums wurde Dr. Joachim Faber gewählt.

„Vor dem Hintergrund anhaltenden Wachstums stärken wir unsere Strukturen. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Joachim Faber und Stefan Keitel erfahrene Finanzmanager als Vorsitzenden des Aufsichtsrates sowie CEO gewinnen konnten. Gemeinsam wollen wir die nächste Stufe in der Entwicklung der HQ Gruppe einleiten“, so Gabriele Quandt, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Familie Harald Quandt.

Stefan Keitel sagt: „Seit mehr als 30 Jahren steht die HQ Gruppe für Vertrauen, Stabilität und Expertise rund um Alternative Investments, Asset und Wealth Management. Ich freue mich, auf die Herausforderung und die Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat und den Teams der HQ-Finanzdienstleister.“ Sein Noch-Arbeitgeber Deka bedauert den Wechsel. Dr. Matthias Danne, Asset Management-Vorstand der Deka: „Wir bedauern es sehr, dass sich Stefan Keitel entschieden hat, die Deka zu verlassen und wünschen ihm für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute. Stefan Keitel hat das Asset Management in der Deka Investment neu aufgestellt. Unter seiner Führung hat sein Team die Qualität unserer Investmentfonds in den letzten Jahren nachhaltig verbessert.“ Stefan Keitel ist seit 2016 bei der Deka. Zuvor war er seit 2013 Managing Director bei der Privatbank Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG Davor arbeitete er zwölf Jahre in verschiedenen Managementfunktionen bei der Credit Suisse.

Joachim Faber war Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Börse und CEO von Allianz Global Investors. „Unabhängig und in Privatbesitz bietet die HQ Gruppe seit drei Jahrzehnten stabile und attraktive Finanzdienstleistungen und Investitionsmöglichkeiten für unsere Kunden. Ich freue mich, gemeinsam mit der Familie, dem Aufsichtsrat und dem Management auf diesem starken Fundament aufzusetzen“, so Faber.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.