Immobilien
10. September 2018

La Française Group kauft Veritas-Gruppe

La Française will Assets under Management und internationale Anlegerbasis ausbauen. Achtzehnmonatige Suche nach einem geeigneten lokalen Partner.

Die beiden Asset Manager La Française und Veritas werden eins. Wie heute morgen bekannt wurde, erwirbt La Française die in Frankfurt ansässige Veritas Investment GmbH sowie die in Hamburg beheimatete Veritas Institutional GmbH. Die Akquisition steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden sowie die Erfüllung weiterer, für solche Transaktionen üblicher Voraussetzungen.
Die Veritas-Gruppe ist seit 1991 aus Frankfurt und seit 2007 auch aus Hamburg heraus am deutschen Markt tätig und verwaltet ein Anlagevermögen von über sieben Milliarden Euro. Als Asset-Management-Boutique konzentriere sich die Veritas ausschließlich auf das Portfoliomanagement mit innovativem Risikomanagement-Ansatz für institutionelle und private Investoren.
Mit dem Erwerb kann La Française sein Geschäft international weiter ausbauen. Nun werde sich La Française mit einem verwalteten Vermögen von acht Milliarden Euro und 48 Mitarbeitern an zwei zentralen Standorten (Hamburg und Frankfurt) in Deutschland als bedeutender lokaler Player etablieren. Mit dieser Akquisition erreiche La Française gleich zwei Ziele seiner Strategie 2020: den Ausbau des verwalteten Vermögens auf deutlich über 70 Milliarden Euro und die Ausweitung der internationalen Anlegerbasis auf mehr als 25 Prozent des verwalteten Vermögens.
„Die Übernahme beendet eine achtzehnmonatige Suche nach einem geeigneten lokalen Partner. In unserer Geschäftsentwicklungsstrategie haben wir den deutschen Markt schon sehr früh als eine Priorität erkannt, so dass diese Akquisition unsere Positionierung als lokaler Player, der sowohl den Wertpapier- als auch Immobilienbereich abdeckt, stärkt. Veritas ist in Deutschland für sein Risk@Work-Modell und seinen Multi-Asset-Investmentansatz bekannt, die unsere Asset-Management-Expertise sehr gut ergänzen“, so Patrick Rivière, Managing Director der La Française Group.
„Mit der La Française Group haben wir den idealen Partner gefunden, mit dem wir gemeinsam am deutschen Markt und international wachsen können und der unsere Investmentexpertise und tiefgehende Marktkenntnis schätzt. Als Teil der Credit Mutuel Nord Europe bietet uns La Française die besten Voraussetzungen, unser Geschäft weiter auszubauen“, unterstreicht Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer der Veritas Investment GmbH und Veritas Institutional GmbH, die Bedeutung des Zusammenschlusses.
portfolio institutionell 10.09.2018/Patrick Eisele 
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.