Versorgungswerke
10. Dezember 2020

Markus Spitta führt Ärzteversorgung Baden-Württemberg

Winrich Kuhberg geht zum Jahresende in den Ruhestand. Spitta war bereits stellvertretender Geschäftsführer.

Nach über 20-jähriger Amtszeit und fast 36-jähriger Tätigkeit für die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte tritt Ende des Jahres der Geschäftsführer, Herr Direktor Winrich Kuhberg, in den wohlverdienten Ruhestand – dies teilt das Versorgungswerk am heutigen Donnerstag mit.

Seine Nachfolge als Geschäftsführer übernimmt zum 01.01.2021 der bisherige stellvertretende Geschäftsführer, Markus Spitta. Spitta ist seit 2010 in Diensten der Versorgungsanstalt und verantwortet als Diplom-Mathematiker und Aktuar seither die Versicherungsmathematik. Im Jahr 2016 wurde er zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt.

Ebenfalls stellvertretender Geschäftsführer der Versorgungsanstalt war seit Mai 2019 Dr. Carl-Heinrich Kehr. Vorgesehen war damals, dass er ab 2021 Geschäftsführer wird. Kehr hat jedoch vergangenen Monat das Versorgungswerk verlassen.

Kuhberg begann im Jahr 1985 den Dienst bei der Versorgungsanstalt, zunächst als Rechtsassessor. Vier Jahre später wurde er Stellvertretender Geschäftsführer. Im Jahr 1999 folgte die Ernennung zum Geschäftsführer. Die Versorgungsanstalt dankt Herrn Direktor Kuhberg für seine großen Verdienste um die berufsständische Versorgung im Land und bundesweit.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.