Alternative Anlagen
27. Januar 2021

Meag finanziert spanisches Solarpark-Portfolio

150 Millionen Euro von Meag. Kerzel: „Beitrag zur Entwicklung einer klimafreundlichen Energiewirtschaft.“

Die Meag strukturiert und beteiligt sich zusammen mit drei weiteren Partnern an der Refinanzierung eines Portfolios von 13 Solarparks in Zentral- sowie Südspanien. Wie der Vermögensverwalter mitteilt, haben die Solarparks von Eolia Renovables des Inversiones SCR S.A. eine Gesamtleistung von 74,5 Megawatt und werden seit mehr als zehn Jahren erfolgreich betrieben. Ein Drittel des Gesamtfinanzierungsvolumens in Höhe von rund 450 Millionen Euro entfällt auf die von der Meag bedienten Investoren, unter anderem Einheiten von Munich Re Gruppe sowie der Meag Infrastructure Debt Fund I.

Meag-Geschäftsführer Holger Kerzel sagt: „Die Meag investiert seit rund zehn Jahren erfolgreich in das Eigen- und Fremdkapital von Solarparks in Spanien. Wir sind vertraut mit den Marktbedingungen, kennen die Regulierung und leisten gerne unseren Beitrag zur Entwicklung einer klimafreundlichen Energiewirtschaft. Für unsere Kunden in und außerhalb der Gruppe ist die Refinanzierung der Solarparks nicht nur eine attraktive Investitionschance, sondern sie zeigen damit auch ihr Engagement beim Klimaschutz.“

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.