Versicherungen
15. Juli 2021

Meag verstärkt Geschäftsführung

Katja Lammert übernimmt zum 1. Oktober. Zuständig für die Bereiche Legal, Regulatory & Compliance, Operations und Digital Business Serivces.

Die Meag, der Asset Manager von Munich Re und Ergo, verstärkt ihre Geschäftsführung. Zum 1. Oktober 2021 tritt Katja Lammert (49) in die Geschäftsführung der Meag Munich Ergo Asset Management GmbH und der Meag Munich Ergo Kapitalanlagegesellschaft mbH ein. Sie übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Legal, Regulatory & Compliance, Operations und Digital Business Services. „Ich freue mich sehr, dass Katja Lammert die Geschäftsführung der Meag mit ihrer großen Erfahrung und hohen Kompetenz verstärken wird. Sie wird mit ihren Teams die Verantwortung für die Optimierung der Strukturen und Prozesse unserer organisatorischen Aufstellung unter Berücksichtigung der maßgeblichen aufsichtsrechtlichen und regulatorischen Bedingungen übernehmen“, sagt Andree Moschner, Vorsitzender der Meag-Geschäftsführung in einer Mitteilung. „Damit wird sie wesentlichen Anteil daran haben, unsere Angebote noch stärker auf die Bedürfnisse der internen und externen Kunden abzustimmen und weiter zu verbessern. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr.“

Bis 2019 in der Geschäftsführung der Bayern-Invest

Die Volljuristin Katja Lammert war zuletzt selbständig als Rechtsanwältin tätig. Von 2001 bis 2019 war sie bei der Bayern-Invest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH in München angestellt und dort ab 2014 als Mitglied der Geschäftsführung und Chefsyndika verantwortlich. Davor war sie von 2000 bis 2001 als Rechtsanwältin bei State Street GmbH in München beschäftigt.

Autoren:

Schlagworte: | | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.