Statement

Der Weg zum Klimaziel führt über die ­systematische Bestandssanierung

Noch immer hinkt die Immobilienwirtschaft hinterher, was die Dekarbonisierungspfade der einzelnen Wirtschaftszweige ­betrifft. Laut Umweltbundesamt hat der Gebäudesektor in Deutschland im vergangenen Jahr bereits zum zweiten Mal die Messlatte gerissen und die Emissionsziele um etwa zwei ­Prozent verfehlt. Das klingt nach wenig, ist aber ziemlich viel, wenn man bedenkt, dass schätzungsweise ein Drittel der CO₂-Emissionen […]

[ mehr ]

Statement

Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft ist ein unumkehrbarer Trend

Die Buchstabenkombination ESG, die für Environment, Social, Governance steht, ist aktuell das Buzz-Akronym der Investmentwelt und hat insbesondere Auswirkungen auf die ­deutsche Immobilienbranche. Denn in den vergangenen Jahren hat sich hierzulande ein entscheidender Wandel im gesellschaftlichen Bewusstsein vollzogen. Dieser hat dazu geführt, dass Nach­haltigkeitsaspekte in den Mittelpunkt des privaten und unternehmerischen Handelns gerückt sind und […]

[ mehr ]

Statement

Engagements statt Ausschlüsse

Für Investoren und Unternehmen wurde Nachhaltigkeit in den vergangenen Jahren immer wichtiger. Vielleicht hat es damit zu tun, dass die Anlagehorizonte zu kurz geworden sind: In den 1960er-Jahren betrug die durchschnittliche Haltedauer der an der New Yorker Börse notierten Aktien sieben Jahre. Jetzt ­werden sie nach Angaben von Thomson Reuters schon nach etwa sechs Monaten […]

[ mehr ]

Statement

Aktive ESG-ETFs: ein Leitfaden für Investoren

Börsengehandelte Fonds (ETFs) werden ­immer ­beliebter. ­Daher ist es für Investoren wichtig, zwischen aktiven und ­passiven ETF-Strategien zu unterscheiden und die Möglich­keiten zu verstehen, wie aktive ETFs in Portfolios ­eingesetzt werden können.

[ mehr ]

Statement

Seriöse Nachhaltigkeitsansätze brauchen Aktivität

Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten ist inzwischen zum Standard im Asset Management, ja gar zu einer „Licence-to-operate“ geworden. Nicht zuletzt durch das Inkrafttreten der EU-Offenlegungsverordnung (SFDR) im vergangenen Jahr und die bevorstehende Umsetzung der Beraterrichtlichtlinie im August kommen Asset ­Manager um die Integration von ESG-Kriterien in ihren ­Anlagestrategien nicht mehr umhin.

[ mehr ]

Statement

Nachhaltige Altersversorgung mit ETFs

Institutionelle Investoren, die im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) Pensionsgelder verwalten, sind mit regulatorischen, bilanziellen und demografischen Herausforderungen konfrontiert. In der bAV ist daher bereits seit einigen Jahren ein Trend von Leistungs- hin zu Beitragszusagen zu beobachten. Hinzu kommen ein zunehmend komplexer Kapitalmarkt und ein besonderes Augenmerk auf das Thema Nachhaltigkeit.

[ mehr ]

Statement

Auf dem Weg zur Klimaneutralität: Net Zero im Blick und Nachhaltigkeit im Sinn

Der politische Wille ist da, bis zum Jahr 2050 eine Net-Zero-Ökonomie eingeführt zu haben, also ein Wirtschaftssystem, in dem der Atmosphäre nicht mehr Treibhausgase zugeführt als entzogen werden. Dabei ist beim Zieljahr 2050 immer öfter der Zusatz „oder früher“ zu hören. Auch institutionelle Investoren sind hierbei gefordert und machen sich diese Zielsetzung zu eigen, wobei […]

[ mehr ]

Meinungen aus dem Markt

Nach wie vor ein attraktiver Weg in Private Equity: Secondaries

Wie kann Private Equity das Produktangebot eines Vermögensverwalters ergänzen? Die DWS hat einen guten Ruf bei Aktien und einer Reihe anderer Anlageklassen, wie zum Beispiel festverzinslichen Wertpapieren und ETFs, und bietet Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Kunden eine umfassende Palette von Lösungen. Die DWS hat aber auch einen starken Fokus auf alternative Anlagen und ist […]

[ mehr ]

Meinungen aus dem Markt

Private Debt zwischen Inflation und Wachstumsschwäche

In den vergangenen Jahren konnte Private Debt ein starkes Wachstum verzeichnen. Die Assets under Management im europäischen Private-Debt-Markt haben sich verfünffacht und der Gesamtwert der Transaktionen konnte in den Jahren 2019 und 2020 Rekordwerte verzeichnen. Die bisherigen Treiber dieser Entwicklung sind zum einen die anhaltend niedrigen Zinsniveaus. Diese führen dazu, dass europäische Anleger auf der […]

[ mehr ]