Statement

Value vor der Wende? – was die Performance dieser Faktorprämie bestimmt

Nach Jahrzehnten solider Renditen ist die Performance des Value-Faktors seit der globalen Finanzkrise 2008 deutlich gesunken. ­Zudem zeigt sich, dass sich der aktuelle Value-Faktor von dem ­unterscheidet, den wir während des goldenen Zeitalters des Value-Investing in den frühen 2000er Jahren beobachtet haben. Gründe hierfür sind zum ­Beispiel sinkende Transaktionskosten und ­kurzfristigere Anlagehorizonte der Anleger.

[ mehr ]

Statement

Strategische Optimierung der Asset-Allokation

Globale Wandelanleihen zeigten ihre Vorzüge im Jahr 2020, als die Anlageklasse sowohl die festverzinslichen Anlagen als auch die ­globalen Aktienmärkte übertraf. Im Verlauf der Covid-19-­Pandemie haben Wandelanleihen ihre defensiven Eigenschaften durch die festverzinsliche Komponente, den sogenannten Anleihen-Floor, gegenüber den Aktienmärkten unter Beweis gestellt.

[ mehr ]

Statement

US-Credit wieder attraktiv für europäische Anleger

Eine Erweiterung des Anlage­universums um Dollar-IG-Anlagen könnte für viele europäische Investoren interessant sein, argumentieren Gilles Dauphiné, Head of Euro Fixed Income, und Natalia Sinkova, Senior Portfolio Manager Fixed Income for Insurance bei Amundi.

[ mehr ]

Statement

Attraktive Erträge durch einen Total-Return-Ansatz

Anleger müssen zunehmend nach Strategien suchen, die Potenzial für höhere Renditen bieten, indem sie auf das Beste zurückgreifen, was die globalen Kreditmärkte bieten, argumentiert Mark Munro, Investment Director Fixed Income Credit bei Aberdeen Standard Investments.

[ mehr ]

Statement

Anleihen im grünen Bereich

Grün ist nicht gleich grün. Von lindgrün bis saftig grün werden ­Investmentfonds ab 2021 gemäß der Offenlegungsverordnung zu klassifizieren sein. Das mag zunächst nur wie ein singulärer ­bürokratischer Akt erscheinen, ist aber Teil eines tiefgreifenden, mehrjährigen Wandlungsprozesses der Investmentbranche.

[ mehr ]

Statement

Aussichten für europäische Aktien besser als gedacht

Für Anleger in europäische Aktien waren die Erträge über weite Strecken der vergangenen zehn Jahre enttäuschend, insbesondere im Vergleich zu den USA. Ben Ritchie von Aberdeen Standard ist davon überzeugt, dass die Aussichten für die 2020er Jahre viel rosiger sind.

[ mehr ]