Statement

Der Zins ist tot. Es lebe der Zins!

Deutsche Versicherungen stehen vor großen Herausforderungen. Die Zinsen fallen und gleichzeitig bestehen Mindestzinsverpflichtungen. Das Problem ist nicht neu, verschärft sich aber zusehends. Denn erstens sind die Zinsen weiter gefallen. Zweitens ist nicht absehbar, dass sie bald wieder deutlich steigen. Und drittens laufen die Anleihen mit hohen Kupons im Bestand nach und nach aus.

[ mehr ]

Statement

Transparenz durch aktives Factor Investing

Systematische Anlagestrategien auf Basis von verschiedenen Kennzahlen, also Faktoren, haben in den vergangenen ­Jahren deutlich an Popularität gewonnen. Aus Sicht von ­Investoren bieten insbesondere Multi-Faktor-Ansätze verschiedene ­Vorteile, wie hohe Effizienz und Diversifikation. Zugleich ist der realistische Blick auf Chancen und Risiken entscheidend. ­Faktorbasierte Ansätze machen die zugrunde liegenden, ­oftmals komplexen Wirkungszusammenhänge von Anlage­strategien transparent.

[ mehr ]

Statement

Factor Investing: nachhaltige Portfolios entwerfen

Das verstärkte Engagement von Aktivisten hält die politische und öffentliche Diskussion über den Kampf gegen den Klimawandel in Gang. Auch bei der Geldanlage legen Investoren immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit und die Performance dieser Anlagen. Factor Investing ist ein Weg, um attraktive aber trotzdem nachhaltige Anlagemöglichkeiten zu nutzen.

[ mehr ]

Statement

ESG-Daten: Das letzte Hindernis

Bei den Daten zur Nachhaltigkeit eines Unternehmens – konkret zur Entwicklung unter Umwelt-, Gesellschafts- und Governance-Aspekten (ESG) – gibt es erhebliche Herausforderungen und Unterschiede.

[ mehr ]

Statement

Eine 360° Betrachtung von „E“, „S“ und „G“

Die Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren kann das Risiko-Rendite-Profil eines Portfolios ­verbessern. Haben diese drei Faktoren jedoch die gleiche ­Bedeutung, wenn es darum geht, das Risiko zu verringern? Die Anwendung eines Matrixansatzes kann Einblicke geben.

[ mehr ]