Immobilien
12. November 2020

NAEV shoppt in Spanien

Sechs Hypermärkte für „Long Income“ des Versorgungswerks. Dienstleister sind Universal und Pradera.

Die Nordrheinische Ärzteversorgung hat ein Einzelhandel-Portfolio in Nordspanien erworben. Die Transaktion der sechs Hypermärkte im Wert von fast 130 Millionen Euro erfolgte über einen Luxemburger Immobilienfonds von Universal-Investment. Umgesetzt wurde die Transaktion von Pradera. Pradera bezeichnet sich selbst als einen der führenden europäischen Fonds- und Vermögensverwalter für Einzelhandelsimmobilien. Die Londoner Retail-Experten managen 51 Assets, deren Wert sich auf 3,1 Milliarden Euro beläuft.

Die sechs Hypermärkte mit einer Gesamtfläche von 56.158 Quadratmetern befinden sich im Baskenland und in Navarra. Vermietet sind die „Superstores“ langfristig an die Eroski-Gruppe. Pradera war bei der Übernahme beratend tätig und wurde von Universal mit der Verwaltung des Portfolios im Rahmen eines langfristigen Vermögens- und Immobilienverwaltungsvertrags beauftragt.

Peter Davies, Fondsdirektor bei Pradera, erklärte: „Der prognostizierte extrem lange Einkommensstrom, der durch die Zusage des dominierenden Lebensmittelherstellers in dieser Region Spaniens gesichert ist, war von Anfang an einer der attraktivsten Gründe für den Erwerb dieses Portfolios. Wir haben uns schon seit einiger Zeit mit dem Long-Income-Markt befasst und waren der Meinung, dass der Erwerb dieses Portfolios die Schlüsselmerkmale einer solchen Strategie perfekt demonstriert. Wir werden sicherlich weitere Portfolios in diesem Sektor in Betracht ziehen.“

Colin Campbell, Vorsitzender von Pradera, kommentierte: „Der Erwerb dieses Portfolios im Namen eines neuen Kunden, der Nordrheinischen Ärzteversorgung, zeigt die Fähigkeit von Pradera, außerbörsliche Transaktionen von höchster Qualität unter den schwierigsten Marktbedingungen in einem Teil des Einzelhandelsimmobiliensektors, in den wir großes Vertrauen haben, zu finden und abzuschließen.“

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.