Asset Manager
10. August 2020

Neue Mitarbeiter für Pimco und T. Rowe Price

Pimco verstärkt Kundenbetreuung. T. Rowe baut Deutschland-Team aus.

Pimco meldet drei Neuzugänge für das institutionelle Kundenbetreuungsteam für Deutschland und Österreich in der Niederlassung München. Susanne Bellers wird als Vice President und Account Manager institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich betreuen. Zuvor war sie Business Manager in Pimcos Executive Office in Newport Beach. Lucia Pflüger wird als Account Manager für die Betreuung institutioneller Kunden in Deutschland und Österreich zuständig sein. Bevor sie zu Pimco stieß, war sie unter anderem stellvertretende Leiterin Kapitalmärkte bei einem der größten unabhängigen Schweizer Immobilien Asset Manager und Advisor. Felix Schmitt verstärkt ebenfalls als Account Manager das institutionelle Kundenbetreuungsteam für Deutschland und Österreich. Bevor er zu Pimco wechselte, arbeitete er beim Bankhaus Berenberg in der Abteilung FX & Rates Advisory, wo er sich auf strukturierte Währungsabsicherungsstrategien spezialisierte.

Frank Witt, Managing Director und Vorsitzender der Geschäftsführung der Pimco Deutschland GmbH, sagt: „Mit dieser weiteren Stärkung unseres Kundenbetreuungsteams unterstreichen wir unseren Anspruch, unseren Kunden neben erstklassigen Anlagelösungen und Performance auch herausragenden Service zu bieten.“

T. Rowe Price baut Deutschland-Team aus

T. Rowe Price stellt für sein Deutschland-Team zwei neue Mitarbeiter ein. Dennis Korell wird als Senior Relationship Manager insbesondere größere Intermediäre in Deutschland und Österreich betreuen und berichtet direkt an Carsten Kutschera, Head of Mid Europe. Zu seinen Berufsstationen zählen unter anderem Senior Relationship Management-Positionen bei Amundi Asset Management, Franklin Templeton sowie zuletzt bei Metzler Asset Management, wo er ebenfalls Intermediäre betreute. Zudem wird Isabell Kusch das Team künftig als RFP Editor unterstützen. Frau Kusch kommt von Union Investment, wo sie knapp zehn Jahre als RFP-Managerin innerhalb des institutionellen Vertriebs tätig war. Damit wächst das Frankfurter Büro von T. Rowe Price auf insgesamt zehn Mitarbeiter.

Carsten Kutschera, Head of Mid Europe bei T. Rowe Price, kommentiert: „Wir freuen uns – gerade in Zeiten von Covid-19 – zwei neue und erfahrene Mitarbeiter begrüßen zu dürfen und unsere Wachstumsgeschichte in Deutschland und Österreich fortzusetzen. Dennis Korell wird uns im Vertrieb strategisch verstärken und uns helfen, unser Geschäft mit Intermediären weiterzuentwickeln. Mit Isabell Kusch und ihrer Expertise im RFP-Bereich tragen wir den steigenden Volumina an Investorenanfragen Rechnung, ferner unterstreichen wir damit auch das lokale Marktbekenntnis unseres Hauses.“

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.