Investoren
7. Februar 2022

Neuer Geschäftsführer für das FNG

Beim Forum Nachhaltige Geldanlagen, FNG, gibt es einen neuen Geschäftsführer. Er folgt auf Angela McClellan, die zu PWC gewechselt ist.

Sascha Görlitz hat zum 3. Januar 2022 die Geschäftsführung des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) übernommen. Er tritt die Nachfolge von Angela McClellan an. Sie hatte das Amt von 2018 bis 2021 inne. Seit Februar 2022 arbeitet McClellan für die Beratungsgesellschaft PWC.

Görlitz ist Diplom-Volkswirt. Nach Verbandsangaben beschäftigt er sich bereits seit dem Jahr 2010 mit Nachhaltigkeitsstrategien, Nachhaltigkeitsmanagement und nachhaltigem Investment.

Görlitz will Netzwerk des FNG erweitern

Laut einem Medienbericht arbeitete Görlitz zuvor bei der Sparda-Bank Berlin. Davor war er unter anderem beim Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverband (DGRV) sowie der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) tätig.

Seine Erfahrungen möchte Görlitz vor allem beim Ausbau der politischen Interessenvertretung, der verstärkten Vernetzung der Sustainable-Finance-Branche und neuer Mitgliederservices einbringen, heißt es bei dem in Berlin ansässigen Verband.

Der neue Geschäftsführer des FNG will Projekte zum gesellschaftlichen Engagement initiieren und neue (auch grenzübergreifende) Partnerschaften schließen. Das soll die Bekanntheit nachhaltiger Geldanlagen weiter erhöhen.

Mehr Transparenz, Qualität und Wachstum

Der neue Geschäftsführer lässt sich mit folgenden Worten zitieren: „Ich freue mich außerordentlich gemeinsam mit den FNG-Mitgliedern sowie unseren (zukünftigen) Partnern Nachhaltige Geldanlagen weiter zu denken – auch über die DACH-Region hinaus.“ Nachhaltige Geldanlagen seien im Mainstream angekommen, nun komme es auf mehr Transparenz, Qualität und Wachstum an, so Görlitz.

Der Fachverband für Nachhaltige Geldanlagen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz repräsentiert nach eigenen Angaben über 220 Mitglieder, darunter befinden sich Banken, KVGen, Asset Manager aber auch Versicherungen, Stiftungen und Rating-Agenturen. Der Verein setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2001 für mehr Nachhaltigkeit in der Finanzwirtschaft ein.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.