Traditionelle Anlagen
30. November 2020

Peru emittiert 100-jährige Anleihe

Kupon beträgt 3,23 Prozent. Spread zu Treasuries von 170 Basispunkten.

Der dritte Staatspräsident innerhalb eines Monats und eine der höchsten Infektionsraten in Südamerika – trotzdem konnte Peru in der vergangenen Woche, eine Staatsanleihe mit Laufzeit bis 2121 platzieren. Die 100-jährige Dollar-Anleihe wird mit jährlich 3,23 Prozent verzinst und notiert knapp unter dem Nennwert.

Wie Bloomberg berichtet, emittierte Peru insgesamt drei Anleihen im Volumen von insgesamt vier Milliarden Dollar. Die Laufzeiten der beiden anderen Anleihen betragen zwölf und 40 Jahre. Die Spreads zu US-Treasuries betragen 100, 125 beziehungsweise 170 Basispunkte.

In Lateinamerika emittierten bereits Argentinien und Mexiko Staatsanleihen mit einer Laufzeit von 100 Jahren. Der 2015 emittierte mexikanische Euro-Bond rentiert mit 3,6 Prozent. Die 2017 emittierte Anleihe aus Argentinien wurde bereits restrukturiert.

Autoren:

Schlagworte: |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.