Asset Manager
4. Oktober 2021

Peter Richters wechselt zu T. Rowe Price

Richters ist Deputy Head of Institutional Sales für Deutschland, Österreich, Schweiz. Zuvor bei UBP AM.

Der Asset Manager T. Rowe Price verstärkt sein Team für institutionelle Kunden in Deutschland zum 1. Oktober mit Peter Richters als Deputy Head of Institutional Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In dieser neuen Rolle verantwortet er den Ausbau des institutionellen Kundengeschäfts, vor allem mit Pensionsfonds und Versicherungsgesellschaften, sowie die Betreuung deutscher institutioneller Kunden. Er berichtet an Jan Müller, CFA, Head of Institutional Sales, für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH). Vor seinem Wechsel zu T. Rowe Price war Richters als Country Head Germany & Head of Sales für UBP (Union Bancaire Privée) Asset Management tätig. Zuvor hatte er weitere Positionen bei UBP Asset Management in Zürich und Allianz Global Investors in Frankfurt inne. Peter Richters ist Diplom-Kaufmann der Betriebswirtschaftslehre.

Jan Müller sagt zu der Personalie: „Mit Peter Richters haben wir einen äußerst erfahrenen Vertriebsexperten gewinnen können. Die Neueinstellung ist ein weiterer Schritt, um die Servicequalität für unsere institutionellen Kunden in Deutschland auszubauen und die Grundlagen für weiteres Wachstum zu schaffen. Zudem unterstreicht sie, wie wichtig der deutsche Markt für T. Rowe Price ist.“

Autoren:

Schlagworte: | | |

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.