Pensionskassen
24. August 2020

Presse-Pensionskasse stellt Neugeschäft ein

Neue Mitarbeiter sollen Direktversicherung abschließen. Presse-Pensionskasse ist Teil der Allianz Pensionskasse.

Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung wird die Presse-Pensionskasse für neue Mitarbeiter geschlossen. Dies gelte ab Oktober. Die Presse-Pensionskasse ist Teil der Allianz Pensionskasse. Als Begründung nennt der Versicherer die niedrigen Zinsen. Presseunternehmen sollen für neue Mitarbeiter als bAV-Angebot stattdessen eine Direktversicherung abschließen.

Laut dem Zeitungsbericht sei von der Einstellung des Neugeschäfts nicht die komplette Allianz Pensionskasse betroffen, sondern nur der Teil der Presse-Pensionskasse. Ebenfalls nicht von der Entscheidung betroffen, ist das Versorgungswerk der Presse.

Autoren:

Schlagworte:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.