Versicherungen
7. Juni 2016

SDK vertraut Produktentwickler der Ergo die Kapitalanlagen an

Die Süddeutsche Kranken Leben Versicherung (SDK) erweitert ihren Vorstand auf drei Personen. Anfang 2017 soll der Neue das Ruder bei den Kapitalanlagen übernehmen.

Benno Schmeing soll Vorstand der Süddeutschen Krankenversicherung, der Süddeutschen Lebensversicherung und der Süddeutschen Allgemeinen Versicherung werden. Wie die SDK-Gruppe in Fellbach bei Stuttgart mitteilte, soll der 56-Jährige den bislang zweiköpfigen Vorstand mit Dr. Ralf Kantak (Vorsitzender) und Timo Holland (Vertrieb und Marketing) mit Beginn des kommenden Jahres ergänzen. Ob die Personalie rechtzeitig in die Wege geleitet werden kann, steht aber offenbar noch nicht fest. Denn laut SDK soll Schmeing „voraussichtlich ab 1. Januar 2017“ bei der SDK im Vorstand die Bereiche Versicherungstechnik, Betrieb und Kapitalanlage verantworten. Mit der Erweiterung des Vorstands wird das Aufgabenpensum von Dr. Kantak sinken. Derzeit führt er die Abteilungen noch zusammen mit seinen bei ihm verbleibenden Abteilungen, erläutert eine Sprecherin der SDK. 
Schmeing ist nach Angaben seines künftigen Arbeitgebers seit über 20 Jahren als Versicherungsmathematiker im Gesundheitswesen tätig. In den vergangenen zehn Jahren hat er sich als Bereichsleiter Produktentwicklung bei der Ergo-Versicherungsgruppe einen Namen gemacht und von dieser Warte aus für die DKV Deutsche Krankenversicherung neue Produktideen entwickelt. Die DKV gilt als der Spezialist für Krankenversicherung innerhalb der Ergo-Gruppe. Bei der SDK kann Schmeing den eingeschlagenen Weg nahtlos weitergehen. Mit seiner Expertise werde er im Produktmanagement einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung der SDK zum Gesundheitsspezialisten leisten, meint SDK-Vorstandschef Kantak. 
Die SDK zählt als „Krankenversicherungsspezialist der Volksbanken Raiffeisenbanken“ nach eigener Darstellung mit über 600.000 Versicherten zu den 15 größten privaten Krankenversicherern in Deutschland und feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Firmenjubiläum. 
portfolio institutionell newsflash 06.06.2016/Tobias Bürger
Autoren:

In Verbindung stehende Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.